zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Auswuchtanlagen

(Auswuchtanlage)

Leichtlaufwalzen

Präziser Lauf bei minimaler Unwucht

Die Verarbeitung von Papier, Folie, Klebeband oder Vliesstoff ist das Haupteinsatzgebiet der Leichtlaufwalzen des Unternehmens AST Beschichtungstechnik. Woche für Woche liefert der Hersteller Hunderte dieser Präzisionsbauteile von Rot am See aus an Maschinen- und Anlagenbauer im In- und Ausland.

Zerspanen

Bis in die Spitzen

Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Für die zerspanende Bearbeitung heißt das, dass es auf Maschine, Frässpindel, Werkzeugaufnahme und Werkzeug gleichermaßen ankommt. Der Maschinenhersteller Handtmann beliefert die Luft- und Raumfahrtbranche mit Fünfachs-Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentren und dem gesamten Fertigungsprozess für lange Profil- und große Strukturbauteile wie Sitzschienen, Fußbodenträger, Spanten, Wing-Ribs, Spars oder Panelen.
mehr...

Antriebstechnik

Eine diffizile Aufgabe

ist das Auswuchten von Gelenkwellen. Vor allem die Komplexität mehrteiliger Wellen stellt hohe Anforderungen an die Mess- und Ausgleichstechnik. Schenck RoTec bietet mit seinen Horizontalanlagen der Baureihe RBRQ200x nun eine neu konzipierte Systemlösung zum hochtourigen Auswuchten von Gelenkwellen.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Die Wucht der Welle

Bevor eine Gelenkwelle im Fahrzeug ans Werk gehen darf, wird ihr die „natürliche“ Unwucht ausgetrieben. Dabei ist das Auswuchten von Gelenkwellen – vor allem von mehrteiligen – eine diffizile Angelegenheit.
mehr...

Zerspanen

Giganten im Zaum halten

die In-Process-Messsysteme von Marposs, indem sie während des Schleifens von Groß-Kurbelwellen den zu bearbeitenden Durchmesser in Echtzeit überwachen – bis das Endmaß erreicht ist.

Das Fenar L Messsystem wurde speziell für die neu dimensionierte Pendelhub-Schleifmaschine von Naxos-Union entwickelt, die damit in der Lage ist, bis sechs Meter lange Kurbelwellen mit einem Störkreisdurchmesser bis 750 mm zu bearbeiten.

mehr...