Profibus Nutzerorganisation

Andreas Mühlbauer,

Igus will Forschung zur Netzwerk-Kommunikation unterstützen

Der Leitungsspezialist Igus ist in die Profibus Nutzerorganisation e.V. eingetreten, um die Forschung der Profinet-Technologie in bewegten Anwendungen weiter voranzubringen.

Igus ist der Profibus Nutzerorganisation beigetreten. © Igus

Profinet ist eine führende Ethernet-basierte Kommunikationslösung für die industrielle Automatisierung. Selbst hohe Datenmengen lassen sich durch mögliche Echtzeit-Kommunikation schnell und sicher übertragen. Gemessen an den neu installierten Knoten erreichte Profinet im Jahr 2018 einen Marktanteil von fast 30 Prozent. Entwickelt wurde die Technologie von der Profibus Nutzerorganisation e.V. (PNO).

Technologische Entwicklungen vorantreiben

„Aufgrund der zunehmenden Bedeutung von Profinet in bewegten Anwendungen der Industrie sind wir als Leitungsspezialist jetzt in die Profibus Nutzerorganisation e.V. eingetreten. Hier wollen wir die Entwicklung der Technologie weiter vorantreiben“, sagt Andreas Muckes, Leiter Produktmanagement Chainflex Leitungen bei Igus. „So kann der Kunde sich sicher sein, dass unsere Leitungslösungen stets die aktuellen elektrischen Anforderungen erfüllen.“

Profinet bringt klare Vorteile für die Industrie mit sich: Eine große Menge Daten lassen sich bei bis zu 100 Mbit/s auf Basis des Ethernetprotokolls übertragen. Das bedeutet jedoch auch, dass Maschinen und damit auch die Leitungen sich immer dynamischer auf kompaktem Bauraum bewegen müssen. Igus entwickelt deshalb seit über 25 Jahren Leitungen, die speziell für den Einsatz in Energieketten und am Roboter geeignet sind. Allein für Profinet bietet das Unternehmen neun Leitungstypen für unterschiedliche Einsatzszenarien an.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Profibus-Mediakonverter

Auf langen Strecken

Kürzlich feierte Moxa mit den neuen M Gate Profibus/Profinet-Gateways und den ICF Profibus-Mediakonvertern seinen Einstieg in die Profinet-/Profibus-Technologie. Der ICF-1180i wurde für die Übertragung von Profibus zu Glasfaser in industriellen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drehgeber

Mit Profibus-Schnittstelle

Das neue Modell TRD der elektro-magnetischen Drehgeberfamilie (Zweikammerbauweise)von TWK-Elektronik bietet eine Profibus-Schnittstelle mit Anschlusshaube. Sie beinhaltet neben den Anschlussklemmen die DIP-Schalter für Adresse und...

mehr...

MRK + Cobots

Kleiner Controller

Die Robotersteuerung RC8 für den Industrieeinsatz ist die weltweit kleinste ihrer Klasse und erfüllt trotzdem höchste Sicherheitsstandards, sagt der Hersteller Denso. Für mehr Kompaktheit, Flexibilität und einfache Handhabung von...

mehr...

Antriebstechnik

Mehr Sicherheit

Ihr modulares Sicherheitssystem Sirius 3RK3 hat die Siemens-Division Industry Automation um ein Zentralmodul mit AS-i (AS-Interface)-Schnittstelle ergänzt. Sirius 3RK3 Advanced lässt sich als AS-i-Sicherheitsmonitor betreiben und erweitert...

mehr...