Montagetechnik

Für die manuelle Montage

sind die Handschraubsysteme (Bild) dieses Schwarzwälder Herstellers besonders prädestiniert; aber auch in der Automation finden sie ihre Anwendung. Sie arbeiten im Drehmomentbereich von 0,05 bis 400 Ncm und haben eine Drehmoment-Wiederholgenauigkeit von zehn Prozent vom Endwert. Alle Schraubparameter sind programmierbar. Die Schrauben werden per Vakuum aufgenommen und in einem mehrstufigen gesteuerten Ablauf eingedreht.

Die Schraubsysteme verfügen über eine I/O-Schnittstelle zur Kopplung mit externen Ablaufsteuerungen; auch die Anwahl verschiedener Drehmomente ist über diese Schnittstelle möglich. Durch Überwachung von Drehmoment, Schraubzeit, Einschraubdrehwinkel und (optional) Mindesteinschraubtiefe werden Schraubfehler erfasst. Die Fehleranzeige erfolgt über Status-LED und Klartextanzeige. Über eine RS232-C-Schnittstelle können die Schraubergebnisse dokumentiert werden.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige