Montagetechnik

Nach fest kommt ab

Überall dort, wo es auf konventionelles Verschrauben ankommt, ermöglichen die Drehmoment-Schraubendreher von Wera den einfachen, sicheren und exak­ten Anzug der Verbindungen. Die gewünschten Drehmomentwerte können durch einen Betätigungsring schnell und problemlos und ohne den Einsatz von Sonderwerkzeug eingestellt werden. Der Betätigungsring rastet beim Erreichen des jeweiligen Drehmomentwertes fühlbar ein. Bei der Messgenauigkeit erfüllen die Schraubendreher die Anforderungen der EN ISO 6789. Sie sind für Messbereiche 0,3 bis 1,2 Nm, 1,2 bis 3,0 Nm und 3,0 bis 6,0 Nm (2,5 bis 11.5 lbs.in., 11.0 bis 29.0 lbs.in., 25.0 bis 55.0 lbs.in.) erhältlich. Das patentierte Schnellwechselfutter ermöglicht den Einsatz bzw. Wechsel der Bits in Sekundenschnelle – auch einhändig. Darüber hinaus macht der Griff durch seine ergonomische Formgebung und gute Kraftübertragung ein gelenkschonendes, ermüdungsfreies Arbeiten möglich. (ai)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Systemleuchten

Modern, nachhaltig, wirtschaftlich

Gute Ausleuchtung, Langlebigkeit und Energieeffizienz bietet die ProfiLED-Systemleuchte von LED2Work. Die Leuchte bietet ausreichend Leistung im Bereich von 500 bis 1.200 Lux für Arbeitsplätze, wie beispielsweise manuelle Montageplätze oder an...

mehr...