Thomafluid-PA-Schlauch

Ohne Weichmacher

Für Anwendungen, die einen geringen Biegeradius erfordern und die Eigenschaften eines PA-Materials schätzen, präsentiert Reichelt Chemietechnik seinen Thomafluid-PA-Chemieschlauch High-Flexible. Dieses Element ist abriebfest und bietet nach Herstellerangaben eine gute bis hervorragende Heißluft- und Witterungsbeständigkeit. Besonders hervorzuheben sei der Verzicht auf Weichmacher, der ein Altern und Verspröden minimiert. Ebenso sei die größere Biegsamkeit und Schlagzähigkeit bei niedrigen Temperaturen gegenüber "weichgemachten" PA-12-Alternativen zu nennen. Der Temperaturbereich wird mit minus 50 bis plus 60 Grad Celsius angegeben; der kleine Biegeradius resultiert aus der geringen Shore-Härte D von 55 Grad. Der PA-Chemieschlauch - High-Flexible wird in den beiden Farbvarianten natur und schwarz mit einem I.D. von 2,5 bis 13,0 Millimeter angeboten.   pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

RoHS-Richtlinien

Anwendung und Grenzwerte

Was sind die RoHS-Richtlinien und was ist ihr Ziel? Dahinter verbergen sich die EU-Richtlinien 2011/65/EU und 2002/95/EG, die als „Restriction of Hazardous Substances“, kurz RoHS, bezeichnet werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige