Lineartechnik

Hoch belastbare Lineareinheiten

Die Lineareinheiten der Baureihe Uniline von Rollon sind für jede Baugröße in drei hoch belastbaren Ausführungen erhältlich. Typ A eignet sich besonders für radial angreifende Kräfte sowie für Momente quer zur Z-Achse. Variante C ist vor allem für Belastungsfälle gedacht, in denen Kräfte und Drehmomente quer und vertikal zur Längsachse angreifen.

Beim Typ E wurde die U-Schiene außerhalb des Aluminium-Grundprofils gelegt und orthogonal zur T-Schiene positioniert. Diese Ausführung baut zwar um 25 Millimeter breiter, glänzt dafür aber mit hohen Belastungswerten. Die Linearachse E75 beispielsweise verkraftet Querkräfte von 5.500 Newton und ein Moment von 209 Newtonmeter um die Z-Achse. Das sind zwar dieselben Werte wie beim konventionellen Typ A75, doch während diese nur Normalkräfte von 1.855 Newton aufzunehmen vermag, darf das bei der E-Variante ruhig das doppelte sein. Gleiches gilt auch für das Moment quer und längs zur Achse.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige