TOP 10 der besorgten Internetnutzer in Europa

Deutsche fürchten sich besonders vor Datenmissbrauch

58 Prozent der deutschen Onliner machen sich Sorgen, dass jemand ihre persönlichen Daten für kriminelle Zwecke nutzt. Nirgendwo in Europa fürchten sich die Menschen mehr vor Datenmissbrauch.

Die Grafik bildet den Anteil der Internetnutzer in ausgewählten EU-Ländern ab, die besorgt sind, dass jemand ihre persönlichen Daten missbraucht.

Das geht aus einer Eurobarometer-Studie zum Thema Cyber-Security hervor. Wenn es um die Nutzung des Internets für Aktivitäten wie Online-Banking oder Online-Shopping geht, haben insgesamt 43 Prozent der europäischen Internetnutzer Bedenken, was die Verwendung ihrer Daten angeht. Am unbesorgtesten sind die Polen mit 25 Prozent. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Security

Cybersicherheit für die Industrie 4.0

Das Industrial Internet of Things (IIoT) befeuert die Heterogenität von Systemen und Geräten innerhalb von Unternehmen. Damit wächst die potenzielle Angriffsfläche für Cyberattacken. Denn egal ob Produktions-straße, IoT-Gerät oder Roboter; alles ist...

mehr...

Cybersecurity

Network Detective für IT-Sicherheit

Immer häufiger werden Sicherheitslücken in der IT-Infrastruktur von Unternehmen zum Einfallstor für ungebetene Eindringlinge. Um Unternehmen den einfachen Weg einer Analyse ihrer Systeme zu ermöglichen, hat die Netzlink Informationstechnik GmbH das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Datenschutz

Per TÜV-Kurs zum Datenschutzbeauftragten

Das Thema Datenschutz bestimmt nicht erst seit den Enthüllungen rund um die NSA-Affäre die aktuelle Nachrichtenlage. Immer wieder rücken Unternehmen aufgrund laxer Handhabung entsprechender Bestimmungen in das Zentrum der öffentlichen Diskussion.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige