Industrieroboter

Auch in der Leere

arbeitet der M-850 K Hochlast-Hexapod des Karlsruher Unternehmens Physik Instrumente und bewegt Lasten bis zu einer Tonne mit Mikrometergenauigkeit. Der Mikroroboter beeindruckt nicht nur durch seine Maße von einem Meter Außendurchmesser, sondern auch durch seine hervorragende Positioniergenauigkeit. Sechs bürstenlose Motoren bewegen mit hoher Präzision Massen bis zu einer Tonne. Die kleinste Schrittweite beträgt in jeder Bewegungsrichtung bis ein Mikrometer, und dies über den gesamten Stellweg von 24 Millimetern; Verkippungswinkel bis acht Grad können in kleinsten Schritten von nur 5 µrad durchfahren werden. Alle Positionen sowie der frei definierbare Drehpunkt werden über einen leistungsstarken Digitalcontroller direkt in kartesischen Koordinaten programmiert. Durch die Ausrüstung mit Motorbremsen kann jede Position unbegrenzt gehalten werden, ohne dass Halteströme zu einer Erwärmung führen könnten.

Die Hexapoden des Unternehmens eignen sich für ein breites Spektrum sechsachsiger Positionieraufgaben mit dem Erfordernis extremer Präzision. Das parallelkinematische Prinzip bietet neben der sehr großen Genauigkeit weitere Vorteile, wie eine große zentrale Öffnung, geringere Massenträgheit, höhere und für alle Achsen gleiche Dynamik sowie einen sehr kompakten Aufbau, da alle Aktoren auf dieselbe Plattform wirken. Dieser Mikroroboter ist zudem vakuumtauglich. Typische Anwendungen finden sich in Industrie und Forschung, sei es in der Astronomie, Medizintechnik oder Grundlagenforschung, wo Hexapoden z.B. bei Experimenten an Beschleunigern eingesetzt werden. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Direktantriebe

Nachteile kompensiert

Das Schweizer Unternehmen Sonceboz hat einen Direktantrieb mit integrierter Elektronik entwickelt. Dieser vefügt nicht nur über eine integrierte Feldbus-Schnittstelle, wodurch mehrere Antriebe synchron betrieben werden können, er sei zudem auch...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Linearportal-Roboter

Roboter nach Maß geplant

Für Fertigungshallen mit niedriger Bauhöhe und für Anwendungen, die eine hohe Positionier- und Wiederholgenauigkeit erfordern, bietet Indat seine Linear- und Flächenportaltechnik nun auch mit einer vertikalen Teleskopachse mit Zahnstangenantrieb an.

mehr...
Anzeige

Lineartechnik

Linearkomplettachse: Mehrere gleichzeitig

SKF hat die direkt angetriebene Linearkomplettachse LTS für Hochpräzisionsanwendungen weiterentwickelt. Mit dem Standard-Baukastensystem LTSE, das für ein breites Anwendungsspektrum geeignet ist, lassen sich Linearlösungen flexibel realisieren, sagt...

mehr...

MRK + Cobots

Höhere Traglasten

Positionierer erweitern die Einsatzmöglichkeiten von Robotern erheblich. Die neue Generation von ABB-Positionierern will hier Maßstäbe setzen. Sie kann jetzt höhere Traglasten handhaben als ihre Vorgängermodelle – bei größerer Positioniergenauigkeit.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zerspanen

Wer es eilig hat

kann auf das vertikale Bearbeitungszentrum vom Typ VMC 850E des chinesischen Herstellers SMTCL zurückgreifen, die das Unternehmen GK Werkzeugmaschinen und Werkzeuge im Programm führt. Das vertikale CNC-Bearbeitungszentrum ist mit Linearführungen...

mehr...

Handhabungstechnik

Vorteile auf der Hand

20 Millimeter Rahmengröße bei 30 Millimeter Baulänge ist das neue Minimalmaß bei Oriental Motor: Der neuste, kleinste Typ der bewährten Zwei-Phasen-Schrittmotor-Serie PK liefert ein Haltemoment von 0,02 Newtonmeter.

mehr...

Montagetechnik

Genauigkeit im Reinraum

Montageanlagen der Reinraumklasse sechs für die Medizintechnik (DIN EN ISO 14644-1) kommen von IMA Automation. Das Unternehmen hat eine komplette Anlage vom unabhängigen Institut Frauenhofer IPA überprüfen und für eine solche Eignung zertifizieren...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite