System-on-Module

Andreas Mühlbauer,

FPGA für Industrie und Medizintechnik

Aries Embedded zeigt das neue System-on-Module (SoM) M100PF auf Basis der PolarFire-FPGA-Familie von Microchip.

System-on-Module (SoM) M100PF auf Basis der PolarFire-FPGA-Familie von Microchip. © Aries Embedded

Zudem stellt das Unternehmen die Evaluierungsplattform M100PFEVP vor, die einen schnellen und einfachen Projektstart ermöglicht. Das M100PF-Board eignet sich für anspruchsvolle Anwendungen in Industrie und Medizintechnik. Der PolarFire hat eine geringere Leistungsaufnahme als andere FPGAs. Mit dem SoM erweitert Aries die FPGA-Funktion um RAM, Flash, Clocking und weitere Features.

Für den industriellen Einsatz erlaubt das SoM einen erweiterten Temperaturbereich von –40 bis 85 °C. Weitere Features des 72×40 mm großen SoM sind: 8 SerDes mit 250 MBit/s bis12,5 GBit/s und 2 PCI-Express-Gen2-Steckplätze. Mit der Evaluierungsplattform M100PFEVP lassen sich Prototypen realisieren.

Embedded World, Halle 3A, Stand 441

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Chassis-Kits

Box-PCs mit Kühlung

Kontron nimmt die Smartcase Chassis-Kits von Fujitsu in sein Portfolio auf. Derzeit sind fünf Varianten verfügbar: S500, S520, S700, S710 und S720. Diese dienen als Basis für fertig montierte Box-PCs bestehend aus Kontron-Motherboards inklusive...

mehr...