Industriekommunikation

Immer simultan

messen alle A/D-Wandler von Geitmann, die er für die Transienten-Rekorder der Saturn-Serie auf den Markt bringt. Die Messeinschübe haben jeweils acht Kanäle, die alle zeitgleich erfasst werden. Sie stehen in drei Versionen zur Verfügung: Mit 20 Bit Auflösung und einer Abtastrate pro Kanal von 200 kHz, mit 18 Bit Auflösung und einer Abtastrate von 750 kHz sowie mit 16 Bit Auflösung bei 3 MHz. Ebenfalls erhältlich sind noch A/D-Wandler mit 14 Bit, mit denen Abtastraten bis zu 100 MHz/Kanal möglich sind. Das simultane Messen gilt sowohl für die je acht Kanäle pro Messeinschub als auch für Kanäle auf unterschiedlichen Mess- einschüben. Durch den modularen Aufbau des Saturn-Systems lassen sich die Transienten-Rekorder auf über 1.000 Kanäle erweitern. Auch dann ist noch die simultane Erfassung aller Kanäle garantiert.

Diese A/D-Wandler lassen sich auch für die Messsatelliten Ultimate 160 einsetzen, die durch faseroptische Kopplung vollständig vom Transienten-Rekorder isoliert sind. Durch die hundertprozentige galvanische Trennung von Hauptsystem und Messsatellit sind etwa Messungen im Bereich der Mittel- oder Hochspannung möglich. Und über die Lichtwellenleiter-Verbindung sind Entfernungen bis zu 15 Kilometer zwischen Messobjekt und dem Saturn-System überbrückbar - auch hier immer simultan. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige