Hydraulik + Pneumatik

Optischer Sensor mit Laufzeitmessung

Wo herkömmliche Verfahren an technologische oder wirtschaftliche Grenzen stoßen, bietet Balluff jetzt einen Laser-Distanzsensor mit Lichtlaufzeitmessung an. Er verfügt nicht nur über eine Varianz in der Ausgangsschaltung, sondern bietet zudem auch größere Reichweiten als Sensoren mit Triangulationsverfahren. Diese Neuentwicklung ist daher die ideale Besetzung für den Einsatz in schwierigen Umgebungen, wenn beispielsweise „von außen“ in Prozesse mit hohen Temperaturen oder in Roboterzellen getastet oder auch kleine Objekte auf große Distanzen hin erkannt werden müssen. Ein weiterer Vorteil ist, dass er innerhalb einer bestimmten Tastweite weitgehend unabhängig von den Reflexions- und Farbeigenschaften des abzutastenden Objekts ist. Er ist in ein robustes Metallgehäuse eingebettet, hat einen Arbeitsbereich von 500 bis 6000 Millimeter sowie eine Hintergrundausblendung, die über den gesamten Arbeitsbereich einstellbar ist. Damit eignet er sich gleichermaßen als messender Distanzsensor und als Problemlöser für Lichttasteranwendungen mit Hintergrundausblendung.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige