Pneumatik-Greifer

Andreas Mühlbauer,

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

Die Positionen der Greifer GPD/GPP5000IL lassen sich auf 0,05 mm erfassen. © Zimmer Group

Sie verfügen bisher über maximal 6, 8 beziehungsweise 10 mm Hub pro Backe. Komplettiert wird die Serie jetzt mit den neuen Baugrößen 5013IL, 5016IL und 5025IL, die Hübe von 13, 16 und 25 mm pro Backe abdecken.

Die Hybridgreifer sind mit einem integrierten Pneumatikventil ausgestattet, das per IO-Link angesteuert wird. Da sich zwischen Ventil und Kolben keine Verschlauchung mehr befindet, die bei jedem Zyklus gefüllt oder entleert werden muss, haben die Greifer eine kurze Reaktionszeit. In den Greifer ist eine Sensorik integriert, die die Position der Greiferbacken im Bereich von ±0,05 mm erfasst. Damit wird unter anderem eine Identifikation von Werkstücken anhand ihres Durchmessers möglich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuumtechnik

Greifer für die Intralogistik

Schmalz zeigt Vakuum-Lösungen für die Waren-Handhabung wie den flexiblen Vakuum-Schlauchheber Jumboflex. In Kombination mit einem neuen Greifer für Kleinladungsträger (KLT) erleichtert er das Heben und Umsetzen von R- und C-KLT.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Greifertechnik

Samthandschuhe für Batterien

Bei der Fertigung von Batteriezellen müssen größte Sorgfalt und Präzision mit einer wettbewerbsfähigen Produktion in Einklang gebracht werden. Entscheidend ist die schonende Handhabung der empfindlichen Kathoden, Anoden, Separatoren und Pouchzellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Einfach gut gegriffen

In der Endmontage erhalten Automobile ihr Cockpit, Sitze und andere Teile. Sie werden in die lackierte Karosserie montiert – oft mit Hilfe von elektrischen oder pneumatischen Greifern, die sie transportieren und am Platz halten, bis sie befestigt...

mehr...

Greifsysteme

Fingerwechsel auf Knopfdruck

Schunk erweitert sein Programm zum schnellen Greiferfingerwechsel. Beim neuen manuellen System BSWS-M genügt ein Knopfdruck, um die Aufsatzbacke zu entriegeln und vom Greifer abzuziehen. 

mehr...