Handhabungstechnik

Kompakt und einstellbar dämpfen

Der Trend zu immer kleiner werdenden Konstruktionen hält an. ACE unterstützt ihn mit einem Klein-Stoßdämpfer mit M8x1 Gewinde: Der MA 30 M rundet die Baureihe der einstellbaren Klein-Stoßdämpfer des Unternehmens aus dem rheinischen Langenfeld nach unten ab. Damit haben Kunden jetzt die Möglichkeit, mit dem Stoßdämpfer ihre Bremselemente für effektive Massen zwischen 0,2 und 2.040 Kilogramm selbst zu justieren. Das bedeutet für die Praxis: Egal, ob es sich um kleine Lineareinheiten, Handlingmodule, Robotiksysteme, medizinisch-technische oder Instrumentierungsgeräte handelt, diese kleinsten einstellbaren Vertreter einer seit Jahren bewährten Familie passen immer. Sie lassen sich bequem mit einer Stellschraube am unteren Ende des Stoßdämpferkörpers einstellen, und schon nach wenigen Probefahrten ist auf diese Weise schnell die optimale Abbremsung gefunden.

Die mit dem Dämpfungselement maximal mögliche Energieaufnahme beträgt 3,5 Newtonmeter pro Hub. Der Klein-Stoßdämpfer ist dabei in einem außerordentlich weiten Bereich effektiver Masse einstellbar. Welchen Wert die Anwender auch wählen, der Dämpfer bremst zuverlässig ab und bietet eine hohe Dynamik. Dafür sprechen unter anderem eine Rückstellzeit des Kolbens von nur 0,3 Sekunden und eine mögliche Aufprallgeschwindigkeit, die zwischen 0,67 und 4,45 Meter pro Sekunde liegen kann. Das Gewicht des aus brüniertem Stahl gefertigten Klein-Stoßdämpfer-Korpus, der eine Kolbenstange aus gehärtetem, rostfreien Stahl trägt, liegt bei lediglich neun Gramm. Für Konstrukteure, die auf solche Werte achten müssen, fällt das Teil also buchstäblich kaum ins Gewicht. Auch die Längenmaße der Neuheit begünstigen jede Konstruktion: der Körper ist ganze 4,8 Zentimeter klein und misst bis zum integrierten Festanschlag inklusive Kolbenstange nur 6,11 Zentimeter. Der MA 30 M lässt sich in Temperaturbereichen zwischen 0 und 66 Grad Celsius einsetzen und kann dank einer großzügigen Zubehörpalette sehr einfach eingebaut werden. Die verfügbaren Anbauteile reichen von Kontermuttern über Anschlaghülsen, Klemmflansche, Rechteckflansche und Bolzenvorlagerungen bis hin zu Schutzkappen. Die Klein-Stoßdämpfer und das dazu passende Zubehör sind kurzfristig ab Lager lieferbar.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drahtseilfedern

Vibrationen isolieren und dämpfen

Mit den drei neuen Drahtseil- und Kompaktfeder-Produktfamilien erweitert ACE das Portfolio zur Dämpfung und Isolierung von Schwingungen und Stößen sowie zur Entkopplung von Vibrationen um Lösungen, die auch in widrigsten Umgebungen einsetzbar sind.

mehr...

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...

Bleche handhaben

Hochdynamische Pressenverkettung

Ein Verkettungssystem transportiert bis zu 16 umgeformte Bleche für Fahrzeugkarossen pro Minute millimetergenau und hochdynamisch von einer Presse zur nächsten. Ermöglicht wird diese Performance durch Getriebe, Servoaktuatoren und...

mehr...