Handhabungstechnik

Eine universelle Lösung

stellt das neu entwickelte Zweiachs-Rotations- und Hubmodul des Breisacher Automatisierungs-Spezialisten Inopac dar. Es ist vor allem als Ergänzung für Linearsysteme gedacht, um kundenspezifische Pick&Place-Anforderungen zu erfüllen. Ein wesentliches Merkmal dieser Handlingeinheit sind zwei AC-Servo gesteuerte Achsen: eine 360-Grad-Rotationsachse, die in beide Richtungen frei dreht sowie eine integrierte Hubachse mit 250 Millimeter Maximalhub. Eine weitere Besonderheit ist die Hohlwelle, an der sich zahlreiche handelsübliche Greif-, Schwenk- und Saughandlings adaptieren lassen. Diese Komponenten werden durch die Hohlwelle versorgt. Damit ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten – von der Pick&Place- und Rundtaktanwendung über das Positionieren und Einfügen von Bauteilen bis zum Verschließen und Verschrauben von Gefäßen. Die Anwendungsgebiete reichen vom Maschinen- und Anlagenbau über die Automatisierungstechnik bis zur Nahrungsmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bleche handhaben

Hochdynamische Pressenverkettung

Ein Verkettungssystem transportiert bis zu 16 umgeformte Bleche für Fahrzeugkarossen pro Minute millimetergenau und hochdynamisch von einer Presse zur nächsten. Ermöglicht wird diese Performance durch Getriebe, Servoaktuatoren und...

mehr...