Handhabungstechnik

Ein Drehmomenttransporteur

zwischen versetzten Wellenenden und allseitig beweglichen Gelenken wird als Gelenkwelle bezeichnet. Es ist ein Maschinenelement, das häufig im Maschinenbau, zum Beispiel bei Hubspindelgetrieben und Kreuzportallaufwerken, gebraucht wird. Bei dem im Foto gezeigten Produkt wurde die Funktion der beiden Kreuzgelenke elastomeren, sternförmigen Bauteilen zugeordnet. Diese können in verschiedenen Shore-Härtegraden je nach Anwendungsfall ausgewählt werden. Man kann Drehmomente bis 450 Newtonmeter übertragen bei Gelenkwellenlängen bis zu vier Meter. Zur Vereinfachung der Montage hat man Klemmnaben in Halbschalenbauweise vorgesehen. Dadurch lässt sich die Gelenkwelle als komplette Einheit einfach in bestehende Maschinenbaustrukturen einsetzen. Auch die Elastomerkupplungen lassen sich leicht in die spezielle Verzahnung an den Enden der Welle einstecken. Der Hersteller verspricht eine hohe Rundlaufgenauigkeit, was sich aus der Verwendung von Präzisionsteilen und der Einhaltung hoher Fertigungsgenauigkeiten ergibt. Die Lösung ist nicht nur interessant, sondern besticht auch durch die Einfachheit der Konstruktion. Über Einsatzrichtlinien, Preise und Lebenserwartung wird man Sie auf Anfrage ausführlich unterrichten.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...

Bleche handhaben

Hochdynamische Pressenverkettung

Ein Verkettungssystem transportiert bis zu 16 umgeformte Bleche für Fahrzeugkarossen pro Minute millimetergenau und hochdynamisch von einer Presse zur nächsten. Ermöglicht wird diese Performance durch Getriebe, Servoaktuatoren und...

mehr...