Antriebstechnik

Last- und Signalkanäle sind getrennt

Die Schleifringe von Kübler sind robust gebaut und eignen sich daher bestens für den Einsatz im industriellen Bereich. Der modulare Aufbau (Baukastensystem) ermöglicht höchste Flexibilität für eine Vielzahl von Anwendungen. Last- und Signalkanäle sind in einem Zweikammersystem getrennt. Es können sowohl Lasten bis 40 Ampere als auch gleichzeitig sehr kleine Signalströme übertragen werden. Spezielle Optionen wie Luft- oder Hydraulikdurchführungen sind auf Anfrage erhältlich. Eine Signalübertragung bei Drehzahlen bis 800 U/min ist problemlos möglich. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schleifringe

Funkenlos unter Wasser

Das Systemhaus für Antriebstechnik A-Drive hat die Baureihe SR..130 von Servotecnica neu in sein Sortiment aufgenommen. Die Schleifringe sind in zwei Ausführungen erhältlich und eignen sich für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen sowie...

mehr...

Schleifringe

Für den Unterwasserbereich geeignet

Die Schleifringe SR.. 130 von A-Drive in Ausführung ST sind nach Schutzart IP67 zertifiziert und auch für den Unterwasserbereich geeignet. In letzterem Fall werden besondere Materialien verbaut, die keine Funkenbildung erlauben.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Handhabungstechnik

Zusatznutzen greifen

Sensoren erweitern die Potenziale von GreifsystemenDie aktuelle Entwicklung zeigt, dass Sensoren bei Handhabungssystemen zunehmend zum Standard gehören. Sie eröffnen mit vergleichsweise niedrigen Investitionen viele Möglichkeiten, um Fertigungs-...

mehr...
Anzeige

Motor-Feedback-Systeme

Hochauflösend und robust

Kübler hat ein neues Motor-Feedback-System entwickelt. Mit einer gleichbleibenden Baugröße von 36 mm werden alle Singleturn- und Multiturnvarianten mit einer Auflösung von bis zu 2048 Sinus/Cosinus-Perioden oder 24 Bit volldigital realisiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige