Antriebsregler-Kits

Andreas Mühlbauer,

Entwicklungsumgebung für Antriebssysteme

RS Components bietet seit Kurzem das K4-Kit von ebm-Papst zur Entwicklung von Antriebssystemen an. Das kompakte K4-System richtet sich speziell an Konstrukteure, Anwendungsingnieure und Entwickler. Es beschleunigt die Entwicklung und Implementierung von Lösungen rund um Motorsteuerungen.

Das kompakte K4-Entwicklungssystem richtet sich speziell an Konstrukteure, Anwendungsingnieure und Entwickler. © ebm-Papst

RS Components hat eng mit ebm-Papst zusammengearbeitet, um das Potenzial der K4-Antriebsmotoren über die DesignSpark-Engineering-Community zu demonstrieren. Auf der DesignSpark-Website sind zahlreiche Beiträge abrufbar. Sie belegen die Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität des Antriebssystems anhand einer Reihe typischer Anwendungsbeispiele.

Das neue System ermöglicht hochflexible Lösungen, mit denen sich verschiedene Steuerungsfunktionen programmieren und hochladen lassen, auch wenn ein Motor bereits montiert ist. Zusätzlich hilft ein einfacher Entwicklungscontroller bei der Interaktion mit dem K4-Motor und der Drive Studio-Software. Die Software wird mit dem Kit zusammen geliefert und ermöglicht die Visualisierung der Steuerungsstrategie während der Entwicklungsphase.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige