zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Routenzug

Intralogistik

Kooperation beim Routenzug

Jungheinrich erweitert das eigene Angebot im Bereich Routenzug durch eine Kooperation mit Neumaier Industry und bietet künftig den Industry Train Routenzug an.

Routenzüge

Ohne Portalbogen

Üblicherweise sind Routenzuganhänger durch ein hohes Portal gekennzeichnet, das die Achsen auf beiden Seiten miteinander verbindet. Durch den Freiraum unter diesem Bogen können Bodenroller mit der zu transportierenden Ware einfach eingeschoben werden.

mehr...
Anzeige

Routenzüge

Von beiden Seiten

Jung kennt man seit mehr als 40 Jahren als Hersteller von Hebe- und Transportgeräten für schwere Lasten. Seit mehr als zwölf Jahren beschäftigt sich das Unternehmen auch mit der Produktion von Routenzuganhängern.

mehr...

Routenzuganhänger

Von beiden Seiten

Speziell unter dem Aspekt der beidseitigen Be- und Entladung hat LKE Anhängersysteme für Routenzugsysteme entwickelt, die auf sämtliche Erfordernisse der industriellen Produktion abgestimmt sind.

mehr...

Routenzugsystem verschlankt die...

Verkehrsberuhigung in der Werkshalle

Innerbetrieblicher Transportaufwand bindet nicht nur Personal und Flurförderzeuge, sondern macht auch die Belieferung der verschiedenen Stationen unberechenbar, weshalb oft direkt in der Halle große Vorratslager angelegt werden müssen. Eberspächer Climate Control Systems, Spezialist für das Thermomanagement im Fahrzeug, stellte daher die Intralogistik des Esslinger Werks Mitte 2013 auf einen Routenzug um: das System der CSP Cut Systems.

mehr...
Anzeige

Routenzugsysteme

Anhänger für Behälter

Das Hamburger Unternehmen Jungheinrich stellt Routenzugsysteme für eine optimierte innerbetriebliche Materialbereitstellung vor. Es handelt sich um zwei neue Anhänger vom Typ GTP und GTE. Diese sind Teil eines Gesamtkonzepts für kundenspezifische Routenzüge. 

mehr...

Routenzug als Logistik-Lösung

Take the E-Train

Der A-Train war die Erkennungsmelodie für Duke Ellington und sein Orchester. Jetzt kommt Pefra aus Bayern mit einem Routenzug namens E-Train. Besonderes Zeichen der Wiedererkennung: elektrische Verstellantriebe.

mehr...

Routenzug:

Anhänger in Serie

Der Multi ist der einzige, so LKE, auf dem Markt erhältliche Routenzug-Anhänger, der Transportwagen unterschiedlichster Bauarten und Geometrien zu den jeweiligen Verbrauchsstationen in der Fertigung befördert.

 

mehr...

Handhabungstechnik

Aufpasser mit Klick

Mink hat ein Rohrsystem für die schonende Handhabung empfindlicher Güter im Angebot. Beim Materialtransport, an Routenzügen, Bereitstellungsregalen oder Arbeitsplätzen sorgt das System für Oberflächenschutz und verhindert Beschädigungen, die zu teuren Nacharbeiten oder gar Ausschuss führen.

mehr...

Fördertechnik

Acht Runden am Tag

Die Versorgung von Still der Getriebeproduktion beim Schlepperbauer Fendt erfolgt über Routenzüge. Das spart nicht nur Energie. Die Monteure können sich auch besser auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren.mehr...