zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Gelenklager

Energiefressende Reibungsverluste reduzieren

SKF will BeyondZero-Portfolio ausbauen

Im Prinzip hat Pendellagerspezialist SKF den Umweltschutz schon seit 1907 im Programm: Von Anfang an ging es dem Konzern um Reibungsminimierung und somit um geringeren Energieverbrauch. Heute sichern sich Anwender in über 40 Industriezweigen mit dem umweltschonenden BeyondZero-Portfolio von SKF nachhaltige Wettbewerbsvorteile. Mit diesen Produkten will SKF im Jahr 2016 einen Umsatz von einer Milliarde Euro erzielen.

 

mehr...

Gelenk-Loslager

Mächtige Gelenke

Die Hardangerfjord-Brücke in Norwegen wird mit einer Spannweite von etwa 1.310 Metern eine der größten Hängebrücken der Welt sein. 128 Gelenk-Loslager von Federal-Mogul Deva verbinden schon seit Ende vergangenen Jahres die Fahrbahn der Brücke über Hänger mit den Brückenseilen, die über die beiden 220 Meter hohen Pylone geführt sind.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Optimales Paar

Gelenkköpfe sind nach DIN ISO 12240 genormt und bestehen aus einem Stangenkopf, der am Schaftende entweder mit einem Innen- oder Außengewinde versehen ist oder eine Anschweißfläche aufweist. In der Gehäusepassung dieser Stangenköpfe sind Gelenklager (ebenfalls DIN ISO 12240) eingebaut.

mehr...

Zulieferer

„Sportlicher Ehrgeiz“

Aus dem Fahrzeugbau – hier durchaus in weiten Grenzen gedacht – sind Gelenkköpfe und Gelenklager schlichtweg nicht wegzudenken. Das Zuliefer-Unternehmen ASK Artur Seyfert fertigt diese Maschinenelemente in wartungsfreier und wartungspflichtiger Ausführung.
mehr...

Antriebstechnik

Gyro und Heli

Sogenannte Tragschrauber – auch Gyrocopter genannt – erhalten wie Hubschrauber (Helicopter) ihren Auftrieb durch Drehflügel. Anders als beim Hubschrauber werden die Drehflügel aber nicht motorisch angetrieben, sondern durch den Fahrtwind in Rotation versetzt.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Auch Spezialitäten

nach Kundenwunsch sind für Fluro kein Problem. Der mittelständische Zulieferer fertigt zwar vorwiegend Gelenkköpfe und Gelenklager der Maßreihe K und E nach DIN 648, aber Sonderanfertigungen sind stets machbar.

mehr...

Lineartechnik

Lager für den Lader

Gelenklager im Bereich des Motorenbaus stellen hohe Anforderungen an diese beweglichen Bauteile: garantierte Funktion in extremen Temperaturbereichen bei hohen Vibrationen in schmutziger Umgebung. Dessen hat sich der schwäbische Gelenklagerhersteller Fluro-Gelenklager angenommen und eine neue Generation von Hochtemperaturlagern entwickelt, die vornehmlich im Turboladerbau zum Einsatz kommen.

mehr...

Zulieferer

Dicke Brocken

und winzige Dinger: Das norddeutsche Handelsunternehmen Kugellager Fiedler hat allerhand zu bieten auf dem Gebiet der Wälzlager. Es führt ein breit aufgestelltes Wälzlager-Sortiment mit Produkten asiatischer Hersteller.

mehr...

Lineartechnik

Vielfältige Fertigungsverfahren

Im Sondermaschinenbau ergeben sich häufig Anwendungen, bei denen man langsame bis schnelle Bewegungen mit geringen bis hohen Kräften umlenken oder übertragen muss. Ideal hierzu eignen sich Gelenklager, eingebaut in Verbindungselemente, die Fluchtungsfehler ausgleichen und selbst hohe Kräfte übertragen.

mehr...

Zulieferer

Sonne, Strand und Meer

fallen mir sofort ein, wenn von maritimen Bereichen die Rede ist. Dass nicht jeder dabei an allzu lange zurückliegende Urlaubserinnerungen denkt, ist klar. So beispielsweise auch Fluro, der Gelenklagerspezialist.

mehr...