zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Eckfräser

Zerspanungswerkzeuge

Die Schneidfreudigen

Mit der Umsetzung seiner Vision „Mit World-Class-Manufacturing der beste Partner im Built-to-Print Business“ setzte bei Kostwein Maschinenbau ein intensiver Optimierungsprozess ein, der auch vor der genauen Überprüfung der Partner des Unternehmens nicht Halt machte.

Eck-Fräser

Rattermarken vermeiden

Unternehmen der Zerspanungstechnik wissen, dass es beim Fräsen auf drei Faktoren ankommt: Zerspanungsleistung, Lebensdauer des Werkzeugs und Oberflächenqualität. Metallbearbeiter, die Komponenten mit 90°-Schultern herstellen, wissen auch, dass es nicht einfach ist, solche Ecken in perfekter Qualität zu erzeugen.

mehr...
Anzeige

Walzenstirnfräser

Stabiler und genauer

Die neueste Werkzeuglösung Turbo 10, ab Durchmesser D = 16 mm, hat Hersteller Seco Tools speziell für die energie- und ressourceneffiziente Fertigung entwickelt. Verbessert in der Ausführung und in der Herstellung, überzeugt der Walzenstirnfräser mit höherer Genauigkeit sowie verbesserter Stabilität im Vergleich zu Micro Turbo.

mehr...

Zerspanen

Die Bearbeitung von Taschen

Nuten und Absätzen erfordert besondere Fräswerkzeuge. Der Xtra-Tec-Eckfräser F4042R („reinforced“) zielt in erster Linie auf vergleichbare, schwierige Fälle ab. Jedoch wendet sich Walter mit seinem Eckfräser natürlich nicht an Hugo Boss, Francesco Biasia, Emma Brown und wie sie alle heißen, sondern insbesondere an Anwender aus den Bereichen der Luft- und Raumfahrt, der Energietechnik und an den allgemeinen Maschinenbau.

mehr...

Zerspanen

25 Prozent weniger Bearbeitungskosten

erzielen die Anwender von Coro Mill 490, einer neuen Generation von Eckfräsern, die Sandvik Coromant einführt. Dabei handelt es sich um ein Hochpräzisions-Werkzeug für Anwendungen, die geringere Schnitttiefen und hohe Oberflächengüten erfordern, etwa endkonturnahe Präzisionsschmiede- und Gussteile.

mehr...
Anzeige