AMA Kongresse

Forschungsergebnisse aus Sensorik und Messtechnik

Vertreter aus Wissenschaft und Industrie präsentieren auf den AMA Kongressen Sensor und IRS² aktuelle Forschungsergebnisse aus Sensorik und Messtechnik vom 30. Mai bis 1. Juni in Nürnberg. 

Vertreter aus Wissenschaft und Industrie präsentieren auf den AMA Kongressen Sensor und IRS² aktuelle Forschungsergebnisse aus Sensorik und Messtechnik vom 30. Mai bis 1. Juni in Nürnberg. ©AMA Verband

Die AMA Kongresse werden veranstaltet vom AMA Verband für Sensorik und Messtechnik und fachlich geleitet von den Professoren Gerald Gerlach
(TU Dresden) und Reinhard Lerch (Universität Erlangen-Nürnberg). Als
besonderes Highlight gilt in diesem Jahr der Plenarvortrag von Alfons Dehé von
Infineon Technologies AG, München. Er wird in seinem Vortrag auf die
Entwicklung der Silizium-MEMS-Mikrofone fokussieren. Besonderes Augenmerk legt er dabei auf die enormen Anstrengungen, die unternommen wurden, um hinsichtlich Sensitivität, Signal-Rausch-Abstand und Zuverlässigkeit bestehende technische Lösungen zu übertreffen. Inzwischen bestimmen diese neuen Mikrofone den Weltmarkt für Smartphones.

Weitere Schwerpunkte der diesjährigen AMA Kongresse liegen auf Gas- und Biosensoren und unterstreichen einmal mehr das stark wachsende Potenzial auf diesem Gebiet.

„Wir freuen uns zudem auf die spezielle Sitzung Recent Developments in IR Industry“, betont Gerlach zum Kongressprogramm 2017. „Dort präsentieren Firmen in sechs Vorträgen die neuesten wissenschaftlich-technischen Ergebnisse ihrer Forschung und Entwicklung.“ Kongressbesucher dürfen zudem gespannt sein auf Vorträge zu Trends und Entwicklungen aus den Bereichen Sensorprinzip, Modellierung und Simulation sowie neuartige Sensor-Anwendungen in der Industrie. 

Anzeige

Die international ausgerichtete Poster-Session im Tagungsbereich der AMA Kongresse informiert über weitere, disziplinübergreifende Forschungsansätze. Die parallel stattfindende Fachmesse Sensor+Test, mit rund 600 Ausstellern aus dem In- und Ausland, lädt die Kongressteilnehmer zur intensiven Vernetzung ein.

Die AMA Kongresse 2017 finden statt vom 30. Mai bis 1. Juni 2017 auf dem Messegelände in Nürnberg, im NCC Mitte. Das vollständige Programm der AMA Kongresse 2017, weitere Informationen und Registrierung hier. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensortechnologie

2-in-1-Sensortechnologie

Der Area Profile Scanner 3D von Isra Vision bietet laut Hersteller neben der Kombination aus Stereometrie, Triangulation und verschiedenen Beleuchtungsmodi je nach Bedarf ein Streifen- oder Zufallsmuster.

mehr...

Drucktransmitter

Kompakt gebaut

Mit dem F02 stellt Sensor-Technik Wiedemann (STW) einen Drucktransmitter vor, der gemäß den Anforderungen der Normen EN 13849-1 und IEC 61508 entwickelt und vom TÜV Saar zertifiziert wurde. 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Differenzdrucksensoren

Schnell messen

Sensirion zeigt auf der Sensor + Test die neuen Differenzdrucksensoren der SDP800-Serie. Sie besitzen dieselben erprobten Eigenschaften wie die Differenzdrucksensoren der Serie SDP600 und verfügen über das gleiche bewährte Gehäuse, das eine einfache...

mehr...

Datenlogger...

... mit Webservice

Mit dem Datenlogger Almemo 500 bringt Ahlborn eine völlig neue Gerätevariante auf den Markt, die im Bereich der komplexen Messdatenerfassung einzuordnen ist. 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gassensoren

Emissionskontrolle leicht gemacht

Eine elektrochemische Trockenzelle basiert auf einem Polymer sowie auf chemischen Stoffen für die elektrochemischen Reaktionen in der Polymerschicht. Dadurch ergeben sich innovative neue Zellausführungen.

mehr...

Industrie-Vibrometer

Hören, wie etwas vibriert

Präzisionsmessungen in der industriellen Fertigung brauchen kompakte und vor allem robuste Messtechnik. Als berührungsloses Verfahren für die Endkontrolle bietet sich deshalb oft die vibroakustische Güteprüfung an.

mehr...

Gassensoren

Künstliche Nase erschnüffelt Gase

In vielen Umgebungen ist die Messung und Auswertung von Gasen essenziell. Dem Düsseldorfer Unternehmen Unitronic ist es gelungen, mit einer neuen Art „künstlicher Nase“ das Verfahren zu vereinfachen und die Kosten zu reduzieren.

mehr...