Handhabungstechnik

Sicher durch Anschlag

Bereits vor mehr als drei Jahrzehnten hat RUD die ersten Patente hinterlegt, die einen Schutz für eine schraubbare und schweißbare Variante für Sicherheitsösen forderte. Auslöser war der damals noch wichtige Kohle-Bergbau: Eine Untersuchung über häufige tödliche Unfälle und Verletzungen mit schwersten Folgen ergab, dass diese Ereignisse hauptsächlich durch gebrochene DIN 580-Ringschrauben und unzulänglich ausgelegte „Selfmade-Anschweißbleche“ sowie Drahtkonstruktionen verursacht wurden. Die damals als erste Serie aufgelegte Variante des RBS-Ringbocks schweißbar und des RBG-Ringbocks schraubbar (mit Gewinde) ist viele hundertausendmal verkauft worden und hat sich im Einsatz bewährt. Diese Serien sind mittlerweile auf Tragfähigkeiten bis zu 50 Tonnen schweißbar und 150 Tonnen schraubbar erhöht worden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Betriebsstoffe

Statt Sonderkonstruktion

Wer mit dem Aufstellen von Rohrsegmenten beschäftigt ist, weiß welch zeitaufwändige und schwierige Manöver für das Drehen und Montieren dieser schweren Konstruktionen notwendig sind. Die schwäbischen Kettentüftler von RUD haben deshalb geprüfte und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkzeugwender

Wenden ohne Gefahr

Zum Wenden von schweren Bauteilen oder Werkzeugen kommen häufig Wendevorrichtungen zum Einsatz, die schweren Lasten sicher und schonend um bis zu 90° wenden können.

mehr...

Greiferportfolio

Cobots effizient einsetzen

Für den effizienten Einsatz der Cobots aus dem Hause Techman erweitert Hilpert Electronics sein Greifersortiment durch die Produkte von Schmalz. Im Bereich Vakuumautomation bietet Schmalz einzelne Komponenten wie Sauggreifer oder Vakuumerzeuger an,...

mehr...

Handhabung

Neuer Multifunktionsgreifer

Einen besonders kompakten rüstfreien Multifunktionsgreifer für das Handling von mehrlagig gestapelten, chaotisch abgelegten Bauteilen mit Lagentrennung hat Wickert Maschinenbau entwickelt.

mehr...