Antriebstechnik

Ganz ohne Sommerpause

durchgearbeitet und das sicherlich zur Freude von zahlreichen Anwendern haben die Drive Sets-Ingenieure von Systec. Der Experte für Mechatronik und Automatisierungstechnik kann deshalb jetzt mit dem ersten zweiachsigen einbaufertigen Positioniersystem der superschnellen Geschwindigkeitsklasse durchstarten.

Das fixe Zweiachsportal Drive Set M221 ist geeignet für Mess- und Prüfsysteme aller Art. Es kann jedoch auch für den Kennzeichnungsdruck und die Lasertechnik zum Einsatz kommen. Am Endeffektorpunkt, so das in Münster ansässige Unternehmen, ließen sich Werkzeuge mit einem Gewicht von bis zu einem Kilogramm befestigen.

Das neue Drive Set gehört der normalen Wiederholgenauigkeitsklasse 0,1 Millimeter an. Es kann horizontal und senkrecht in Anwendungen integriert werden. Die maximale Arbeitsraumgröße des Zweiachsportals beträgt 630 mal 1500 Millimeter. Wie man an ein Drive Set kommt? Ganz einfach: Da diese nach dem Prinzip der systematischen Konstruktion vorprojektiert sind, können Kunden mit Hilfe eines Auswahl-Assistenten auf der Website einfach ihr Drive Set anhand von Parametern wie Geschwindigkeit, Tragfähigkeit und Präzision aus einer Matrix aussuchen. Auf einem detaillierten Datenblatt bekommen sie dann sofort das zu ihren Anforderungen passende Produkt angezeigt und können daraufhin auch gleich online ein Angebot zum gewünschten System anfordern.

Anzeige

Vielleicht, um nicht nur den Kunden, sondern auch den eigenen Mitarbeitern eine Freude zu bereiten, steht der Sonderanwendungsentwicklung des Unternehmens seit September ein größerer Arbeitsraum zur Verfügung. In der neuen Montagehalle können so ab sofort auch große Maschinen auf einer Montagefläche von 500 Quadratmetern direkt am Unternehmssitz gefertigt werden. Seit mehr als 20 Jahren punktet das Unternehmen bei Kunden mit Erfahrung, Innovationsfreude und Kompetenz in Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Dabei haben sich die Münster Experten auf die Fahnen geschrieben, für Kunden stets ein verlässlicher Partner für individuelle und flexible Automation zu sein. Kunden, so das Ziel, erhielten von innovative, hochwertige und anwenderorientierte Automatisierungslösungen. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Positioniersystem

Ausdauernder Hexapod

Das parallelkinematische Positioniersystem für sechs Achsen überzeugt: Der Hexapod H-820 von Physik Instrumente (PI) erreicht auch nach Dauertest alle Spezifikationen. Die Anforderungen dabei waren hoch: Eine Million Zyklen bei maximaler Belastung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Positioniersysteme

Dynamisch exakt

Die exakte Nivellierung einer Plattform zur präzisen Ausrichtung von Komponenten ist sowohl in der Halbleitertechnik als auch in der Optik und Lasertechnologie wesentliche Voraussetzung für beste Ergebnisse.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hexapod-Systeme

Industrielle Sechsfüßler

Parallelkinematik: Hexapoden im Maschinenbau. In vielen Bereichen der Automatisierungstechnik steigen die Anforderungen an die Präzision. Werden mehrachsige Systeme gebraucht, lohnt es sich, mit Parallelkinematik zu befassen – etwa mit Hexapoden.

mehr...

Lineareinheit

Für schnelles Verfahren

Wo bisher übliche Lineareinheiten mit Spindelantrieben an ihre Grenzen stoßen, spielen Lineareinheiten mit Linearmotoren ihre Vorteile aus: Sie erreichen hohe Beschleunigungswerte, fahren Positionen punktgenau an und arbeiten durch den Wegfall...

mehr...