Zerspanen

Samurai gegen

heiße und scharfkantige Späne: Hema, Hersteller von Maschinen-Schutzsystemen, stellt mit dem Cube-Rückwandsystem eine modular aufgebaute und praxisgerechte Komplettlösung für klassische, spanende Bearbeitungszentren vor. Das Cube-System reduziert den Konstruktionsaufwand einer kompletten Schutzabdeckung für zwei Achsen erheblich.

Von dem System profitieren insbesondere Hersteller im Maschinenbau mit kleinen Stückzahlen oder im Sondermaschinenbau. Anfragen können nicht nur schneller und präzise beantwortet werden. Auch die Einzelkosten pro Rückwandsystem liegen dank des modularen Aufbaus unter den Kosten für eine individuelle Konzeption. Die Ersparnis an Zeit und Kosten gegenüber bisherigen Konstruktionsanfragen lässt sich sonst nur bei großen Stückzahlen derselben Baureihe realisieren. Für die Maschinenkonstruktion können Breite und Höhe des Außenrahmens der Schutzabdeckung anhand einer einfachen Formel berechnet und für die Konstruktion zu Grunde gelegt werden. Je nach Belastung und Maschinengeschwindigkeit wird die Faltenbalgführung als Roll- oder Gleitschienenführung beziehungsweise als konventionelle Gleiterführung ausgelegt. Entsprechend der Anforderung aus Verfahrgeschwindigkeit und Hub werden die Abmessungen der Rückwand berechnet und die einzelnen Komponenten zusammengestellt.

Als Rückwandschutz werden Abdeckungen der Samurai-Serie mit fest montierten Lamellen eingesetzt. Die überlappenden Teleskopbleche schützen die Faltenbälge wirkungsvoll gegen heiße und scharfkantige Späne. Die Spindeldurchführung wird individuell an die maschinenseitigen Anforderungen des Kunden angepasst.

Anzeige

Die Rahmenkonstruktion wird aus stabilem Stahlblech hergestellt. Die Befestigungsoptionen der Rückwand werden darin integriert, wobei für die Kraftübertragung der x-Achse im oberen und unteren Bereich maschinenseitige Anbindungen nötig sind. hs

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Biegewinkelmessung

Abkantprozesse produktiv umsetzen

Für das kamerabasierte Schutzsystem PSENvip 2 bietet Pilz ein Modul für die Biegewinkelmessung an, das Bilddaten an die Pressensteuerung weiterleitet. So sieht der Bediener den Biegewinkelwert direkt beim Abkanten auf der Bedienoberfläche, wodurch...

mehr...

Schutzsysteme

Keine Gefahr am Tor

Zu Schutzsystemen gehören Hubtore, die Gefahrenbereiche während des Fertigungsprozesses absichern. Vorteil des Hubtores ist, dass auch größere Bereiche komplett geöffnet werden können.

mehr...

Schutz-System

Wände für Winddruck schützen

Im Zuge der Modernisierung eines Kraftwerks war bei Shell der Abbruch der Außenmauern eines Gebäudeteils vorgesehen. Um die rechtwinklig angeordneten Innenwände in dieser Zeit wirkungsvoll vor Windkräften zu schützen, gaben die Verantwortlichen beim...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Nicht zu verlieren

Änderungen in Vorschriften, in diesem Fall die neuen Maschinenrichtlinien 2006/42/EG, verursachen nicht nur Mehrkosten, sondern regen auch dazu an, über bestimmte Abläufe und Ausführungen verstärkt nachzudenken.

mehr...
Anzeige

Steuerungstechnik

Airbag für die Maschine

Das Montronix Spectra Pulse System bietet einen effektiven Maschinenschutz für dynamische Kollisionen und protokolliert diese ebenso wie z.B. Maschinenüberlast. Der 3-Achsen-Sensor Spectra Pulse fungiert als „Airbag“ durch...

mehr...

Zulieferer

Hohe und breite Laufwagen

mögen sie am liebsten, die Schienenklemmungen vom Typ Linclamp SK aus dem Hause Hema. Sie harmonieren prima mit den Schienengrößen 45 sowie 55 und erweitern das Sortiment für kompakte Schienenklemmungen mit Brems- oder Klemmbelag dieses Anbieters.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige