zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Werkzeugspanntechnik

Werkzeugspanntechnik

Haimer kooperiert mit DMG Mori und übernimmt Microset

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Haimer und DMG Mori wird enger. Beide Unternehmen haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, der die Partnerschaft in den Bereichen Marketing und Vertrieb von Haimer-Produkten sowie die Entwicklung gemeinsamer Produkte regelt. Zudem hat Haimer zum 1. Januar 2017 die DMG Mori Microset GmbH übernommen, die jetzt unter Haimer Microset GmbH firmiert.

Schrumpffutter

Gut im Futter

Auf Herz und Nieren konnte Norbert Bücker das Schrumpfgerät und die Schrumpfaufnahmen von Haimer testen, bevor er sie auf seine Bearbeitungszentren „losließ“. Jetzt erreicht der Engineering-Spezialist aus dem westfälischen Münster-Roxel deutliche Verbesserungen hinsichtlich seiner Schnittwerte und Oberflächengüten.

mehr...
Anzeige

Werkstück-Spanntechnik

Gut aufgetischt

Mit seinen für hohe Präzision bekannten Teilgeräten beliefert der Spezialist für Antriebs- und Positionier-Technologie Peiseler im Wesentlichen als Erstausrüster den Maschinenbau. Diese Teilgeräte sind in Werkzeugmaschinen, wie zum Beispiel Bohr-, Fräs- und Bearbeitungszentren, essenzielle Komponenten.

mehr...
Anzeige

Haimer

Gewachsen in der Schrumpftechnik

Das Unternehmen Haimer investiert jährlich zwischen acht und zehn Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Gerade im Bereich der Werkzeug-Schrumpftechnik hat sich diese Investition gelohnt: Ein großes Know-How und ein innovatives Produktportfolio locken die Anwender.

mehr...

Zerspanen

HSK-Spannung leicht gemacht

Vorbei sind die Zeiten, da Automatikspannsätze aufwändig von zwei Seiten verschraubt werden mussten. Denn die Spanntechnik-Spezialisten von SiGMA haben eine HSK-Spannpatrone entwickelt, die komplett vorgespannt von vorne montiert werden kann. Neben einer extrem kurzen Montagezeit glänzt diese Lösung durch besonders hohe Spannkraft und Wuchtgüte.
mehr...

Zerspanen

Bis in die Spitzen

Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Für die zerspanende Bearbeitung heißt das, dass es auf Maschine, Frässpindel, Werkzeugaufnahme und Werkzeug gleichermaßen ankommt. Der Maschinenhersteller Handtmann beliefert die Luft- und Raumfahrtbranche mit Fünfachs-Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentren und dem gesamten Fertigungsprozess für lange Profil- und große Strukturbauteile wie Sitzschienen, Fußbodenträger, Spanten, Wing-Ribs, Spars oder Panelen.
mehr...