zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Werkzeugmaschinenindustrie

(WZM-Industrie)

Zerspanen

Impulsgeber

Wie der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) Anfang August bekannt gab, fiel im zweiten Quartal 2017 der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7 Prozent.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Impulse aus dem Ausland

VDW wagt ehrgeizige Wachstumsprognose

Im ersten Halbjahr 2014 hat die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie ihre Produktion auf dem hohen Vorjahresniveau von rd. 6,5 Mrd. Euro gehalten. „Die Branche hat sich dank der guten Inlandsnachfrage wacker geschlagen“, berichtet Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), anlässlich eines Presselunches auf der AMB in Stuttgart.

mehr...

Wirtschaft + Unternehmen

Es waren einmal drei Brüder…

Es dürfte kaum einen Ingenieur geben, der nicht wenigstens einmal in seiner Laufbahn ein Werkzeug von Gedore in der Hand gehalten hat. Im kommenden Jahr feiert der inzwischen weltweit agierende Hersteller sein 90-jähriges Bestehen. SCOPE greift den offiziellen Jubiläumsfeierlichkeiten vor und wagt einen Blick zurück.

mehr...

Zerspanen

Einen eigenen Vertrieb

hat jetzt der koreanische Werkzeugmaschinenhersteller YG-1 in Deutschland. Laut Geschäftsführer Klaus-Michael Arnold soll das noch im Aufbau befindliche Händlernetz zukünftig auch in Deutschland flächendeckend dazu beitragen, die Präsenz und Kundenbetreuung zu optimieren – sowie den hohen Ansprüchen an Qualität und Zuverlässigkeit gerecht zu werden.

mehr...