zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Radsatz

Antriebstechnik

Gehärtet und geschliffen

Eine Erweiterung der Ruhrgetriebe-Produktreihe sind die zweistufigen Schneckengetriebemotoren Typ SN 6 FH als Aufsteckvariante mit Flansch (B5 oder B14) und Hohlwelle für eine direkte Verbindung. Ein breites Spektrum unterschiedlicher Getriebeuntersetzungen ermöglicht Abtriebsdrehzahlen zwischen 0,9 und 56 pro Minute bei maximal zulässigen Drehmomenten von elf bis 15 Newtonmeter.

mehr...

Zulieferer

Weltweit im Einsatz

sind die Schneckenradsätze des Eisenacher Zulieferer Framo Morat. Davon hat er inzwischen über 50 Millionen produziert und in aller Herren Länder verkauft. In den letzten 50 Jahren hat sich das Unternehmen einen guten Ruf als Lieferant hochwertiger Schneckenradsätze erworben.

mehr...
Anzeige