zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Leckagemonitor

(Leckagemonitore)

Hydraulik + Pneumatik

Wie groß ist das Loch?

Das Aufspüren von Leckagen in Druckluftnetzen und deren Beseitigung könnte deutschen Industrieunternehmen laut Fraunhofer Institut jährlich etwa 200 Millionen Euro an Strom- kosten und etwa 1,7 Millionen Tonnen Emissionen von Kohlen- dioxid ersparen.
mehr...

Hydraulik + Pneumatik

Eine automatische Erfassung

der Leckagemengen bietet Boge mit einem neuen Monitor für die Steuerung der Basic- und Focus-Serie. Damit erhält der Druckluft-Anwender eine eindeutige Datenbasis für die Entscheidung, ob eine Leckageortung und Leckagebeseitigung im Druckluftnetz angebracht ist.

mehr...
Anzeige