zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Gelenkarmroboter

(Knickarmroboter, Gelenkroboter)

Kompakter Gelenkarmroboter

Comau präsentiert den Racer3

Dass Italiener ein Faible für Ästhetik haben, beweist Comau mit seinem neuen Hochgeschwindigkeits-Gelenkarmroboter Racer3 mit sechs Achsen, 3 kg Nutzlast und 600 mm Reichweite. Mit ihm läutet das zur FCA-Group gehörende Unternehmen auch eine neue Vertriebsstrategie ein. Am Mittwoch wurde Racer3 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Low-Cost-Applikation

4- bis 5-Achs-Roboter aus Kunststoff

Neue Ansätze für Low-Cost-Automatisierung zeigte Igus auf der diesjährigen Hannover Messe: Das „Rohboter“-Konzept besteht aus einen Robolink-DC-Gelenkarm aus Kunststoff sowie einem Marktplatz-Modell, das den Anwendern online dabei hilft, die für sie passende Automatisierungslösung zu finden und zu konfigurieren oder zu bauen.

mehr...
Anzeige

MRK + Cobots

Einer mit Bestwerten

Hochempfindliche Elektronik-, Halbleiter-, Optik-, Solar-, Luft-, Raumfahrt- und Medizinprodukte erfordern beim Herstellen und Bearbeiten häufig Reinraumbedingungen. Wegen der Qualität und der Wirtschaftlichkeit nimmt in diesem sensiblen Bereich die automatisierte Fertigung inklusive Qualitätskontrolle zu.

mehr...
Anzeige

MRK + Cobots

Direkt integrierbar

Scara- und Sechsachskinematiken von Stäubli lassen sich ohne programmiertechnischen Zusatzaufwand nahtlos in PacDrive-3-basierte Automatisierungslösungen integrieren. Die mit Sercos-III-Interface erhältlichen Robotersteuerungen verhalten sich durch das Software-Interface Unival Drive gegenüber einem PacDrive-Controller wie PacDrive-Robotikprodukte.

mehr...

Industrieroboter

Nicht ortsgebunden

zu sein, ist günstig für Verliebte und Arbeitssuchende – und Roboter. Ein neu entwickeltes Verfahren, das sich auf die Robotertechnik von Mitsubishi Electric stützt, ermöglicht jetzt auch in der Produktion den wirtschaftlichen Einsatz von ortsflexiblen Robotern, die noch während der Bewegung des Roboterarms auf Veränderungen in ihrer Umgebung reagieren und die Bewegungsbahn festlegen.

mehr...

Fördertechnik

Vier Aufgaben, ein System

Die Verpackung von Produkten wird heute zunehmend direkt in Produktionsabläufe integriert und mit anderen technologischen Prozessen verbunden. Vor diesem Hintergrund hat Automated Packaging Systems gemeinsam mit der Schweizer Robotec Solutions AG eine automatisierte Lösung für das Eintüten von Kleinteilen in Kunststoffbeutel entwickelt.
mehr...

Fördertechnik

Gekapselt

oder gangbar gibt es Verfahrachsen für Schweiß- und Lackieranwendungen. Die Firma Winkel aus Illingen ist seit über 25 Jahren im Bereich Linear- und Handhabungstechnik tätig und weiß, was die Kunden mögen.

mehr...