zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Mobile Roboter

KI und Machine Learning

8. Technologieforum Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter

Entwicklungen wie wandlungsfähige Produktionen und der boomende Onlinehandel stellen höchste Anforderungen an die Intralogistik. Um diese zu erfüllen, bieten beispielsweise die digitale Vernetzung sowie Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen Innovationen für fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter. Am 18. September 2019 stellt das 8. Technologieforum des Fraunhofer IPA neue Ansätze und Anwendungen vor. 

Anzeige

Mobile Roboterarme

In 34 Tagen bezahlt

Bei der Produktion von Schlauchventilen setzt der Hersteller Task Force Tips auf kollaborierende Roboter, die Hand in Hand mit den Werkern zusammenarbeiten. Die optisch geführten, stählernen Kollegen haben sich durch einfache Bedienung und höhere Fertigungseffizienz innerhalb kürzester Zeit amortisiert.

mehr...

Mobiler Roboter

Reibungslose Prozesse in der Fertigung

Während die Mitarbeiter bei Elos Medtech Pinol A/S früher Laufwege von durchschnittlich 7,5 Kilometer pro Tag zurücklegen mussten, um auf einem Karren Waren zwischen den Abteilungen zu transportieren, sorgt jetzt der MiR100 Roboter für einen kontinuierlichen Materialfluss in der Fertigung. Unnötige Stillstand- und Wartezeiten gehören damit der Vergangenheit an.

mehr...

Hook

Flexibler Anhänger für den MiR100

Die dänsiche Roboterschmiede Mobile Industrial Robots (MiR) bringt mit dem Hook ein flexibles Hängersystem auf den Markt, welches eine innovative Transportlösung für schwere Lasten darstellt. Hook feierte seine Premiere auf der Automatica 2016 in München.

mehr...
Anzeige

Mobile Roboterplattformen

Eine starke Flotte

Bedingt durch räumliche Gegebenheiten ist es in Produktionsbetrieben nicht immer einfach, den Produkttransport mit herkömmlichen Mitteln - zum Beispiel mit Fließbändern - zu bewerkstelligen. Demgegenüber kann eine Flotte mobiler Roboter-Plattformen mit einer Reihe von Vorteilen punkten.

mehr...