Zerspanen

Eine Schnecke mit Stacheln

hilft beim Zählen bei der Produktion von Massenartikeln, wo häufig eine Zählung der Teile im Prozess erforderlich ist. Dies kann vielfach durch die Verarbeitung von Maschinensignalen in einer Zählsteuerung verarbeitet werden. Doch in einigen Fällen ist die dabei zu erzielende Genauigkeit allerdings nicht ausreichend, da die Prozesssicherheit nicht immer gegeben ist. MTF Technik aus Bergneustadt hat mit dem Multi-Separator Spezial ein Gerät entwickelt, welches über eine spezielle Lichtschranke Teile mit einer Zählgenauigkeit von plus einem Prozent misst.

Im Aufgabebereich des Gerätes ist eine verstellbare Leiste aus Polyethylen angebracht, um die Teile an den Anfang einer Separier-Schnecke zu leiten. Die Schnecke verfügt im Aufgabebereich über Stacheln, um die Teile aufzulockern und zu vereinzeln. Die PE-Leiste dient hier zusätzlich als Abstreifer, um Verhakungen aufzulösen. Zum Auslauf der Schnecke hin sind dagegen keine Stacheln angebracht, um einen ruhigen Transport zu gewährleisten. Am Ende des Schneckengangs fallen die Teile durch eine sehr empfindliche Spezial-Lichtschranke, welche die Teile im freien Fall zählt. Die Schneckenumdrehung ist über einen Frequenzumrichter regelbar. Dieser kann so parametriert werden, dass zum Beispiel bei Erreichen von 99 Prozent Füllmenge die Geschwindigkeit reduziert wird, um eine Feindosierung zu ermöglichen. Die Auswertung der Zählimpulse erfolgt in einer separaten Steuerung.

Anzeige

Das Gerät gewährleistet eine hohe Zählgenauigkeit auch bei sehr kleinen Teilen. Es ist deutlich günstiger als ein entsprechendes Wiegesystem. Daneben bestehen aufgrund der geringeren Empfindlichkeit des Geräts weniger Anforderungen an die Umgebung. Als Zusatznutzen bietet es die Separierung der Teile. Dabei können die Lichtschranke und die PE Leiste auch einfach abmontiert werden. Das Gerät ist schnell an verschiedene Teilegeometrien anzupassen, indem man das Untergestell in zwei Achsen in der Neigung verstellt. Außerdem ist es in der Höhe justierbar. Es ist mit weiteren Anlagen, z.B. Puffersystemen kombinierbar. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fördertechnik

Abriebslos im Reinen

Regelmäßige Nachfrage besteht bei Gurten mit FDA-Zulassung. Dabei wird lediglich die Oberfläche beziehungsweise das Material des Gurtes spezifiziert. Ob der Gurt Abrieb erzeugt, wird meist nicht nachgefragt.

mehr...

Fördertechnik

Multi-Tech Förderband

Der Förder- und Automatisierungsspezialist MTF Technik aus Bergneustadt bietet Förderlösungen an, um Behälter zur Befüllung durch einen Roboter oder ein Handlinggerät bereitzustellen und zu puffern. Dazu hat das Unternehmen ein Multi-Tech Förderband...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige