Zerspanen

5-Achsen-Spezialisten

für die schnelle und präzise Hochgeschwindigkeitsbearbeitung von komplexen Teilen, Guss- und Stanzformen sowie Freiformoberflächen sind zwei weitere CNC-Steuerungen von GE Fanuc. Ihre Nano-Interpolation bringt dabei die Genauigkeit. Neben dem gleichzeitigen Steuern von bis zu fünf Achsen sind die Steuerungen mit einer Werkzeug­richtungskontrolle und einer Kompensation des Werkzeugradius sowie von Werkstück-Einstellungsfehlern ausgestattet. Die Bearbeitung in einer geneigten Arbeitsebene ist ebenfalls möglich. Alle diese Funktionen sind bei unterschiedlich konzipierten Fünfachsenmaschinen einsetzbar, unter anderem bei solchen mit rotierendem Arbeitskopf oder Tisch oder einer Kombination aus beidem. Dabei lassen sich identische Bearbeitungsprogramme nutzen.

Die CNC-Steuerungen erreichen bei Kontaktplanprogrammen Ausführungsgeschwindigkeiten von 25 Nanosekunden pro Schritt, wobei sich drei solcher Programme gleichzeitig ausführen lassen. Ein schneller Prozessor, ein interner Hochgeschwindigkeits-Bus für eine gegenüber noch aktuellen Steuerungen zehnfache Transferleistung und eine flinke Servostromregelung zählen ebenso zu den technischen Details der CNCs wie ein hoch auflösender Impulscodierer und eine Nanometerinterpolation bei allen Konturbewegungen. Dies führt zu deutlich schnelleren Interpolationszyklen und zu Blockverarbeitungszeiten von lediglich 0,4 Millisekunden. Für die genauere Konturenkontrolle ist eine Vorausschau von bis zu 1.000 Blöcken möglich.

Anzeige

Mittels der Werkzeugrichtungskontrolle ist beispielsweise beim Seitenfräsen von Konturen eine genauere Bearbeitung machbar. Die Arbeitsebene lässt sich automatisch rechtwinklig zur Werkzeugachse definieren, auch wenn der Bediener deren Richtung ändert. Die Werkzeugradienkompensation stellt sicher, dass es zu keiner Interferenz oder Kollision zwischen Werkzeug und Werkstück kommen kann. Diese Funktion ist gleichzeitig mit der Werkzeugpositionierung verwendbar. Sollte ein Werkstück fehlerhaft eingesetzt worden sein, kompensiert eine weitere Steuerungsfunktion den Richtungsfehler. rm

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CNC-Steuerung

Energieverbrauch dezidiert darstellen

Einen Beitrag zum optimalen Energieeinsatz an Maschinen sollen neue Funktionen der Fanuc-Steuerungen leisten, mit denen sich der Energieverbrauch ganz dezidiert darstellen lässt. Nachhaltig zu produzieren heißt dann, diese Erkenntnisse mit Hilfe...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...