Zerspanen

In derselben Position

Ein bekanntes Problem beim Fasenschnitt ist die Notwendigkeit einer hochdynamischen Werkzeugnachführung beziehungsweise Korrektur mit der ganzen Maschine. Die dafür erforderliche Achsdynamik der Führungsmaschine ist nur mit kostspieliger Antriebstechnik realisierbar. Eckelmann hat nun die Perspektive umgekehrt und ein Fasenaggregat entwickelt, das die Werkzeugspitze zum alleinigen Dreh- und Angelpunkt macht. Durch einen von Roboter-Kinematiken bekannten fixen Tool-Center-Point (TCP) bleibt die Werkzeugspitze bei dieser Lösung in Bezug auf das Werkstück während des gesamten Bahnverlaufs immer in derselben Position. Das Werkzeugkoordinatensystem bewegt sich also mit dem Werkzeug mit. Der Brenner wird dafür um eine C-Achse nachgeführt: Mit einer Drehgeschwindigkeit von 120 Grad/s und bis zu einem Drehwinkel von circa 540°. Der Plasmabrenner ist um nahezu 45° schwenkbar (A-Achse), mit einer Geschwindigkeit von 100 Grad/s. Die in das Fasenaggregat integrierte Z-Achse korrigiert CNC-gesteuert den Abstand zur Werkstückoberfläche mit einer Geschwindigkeit von 125 mm/s. Insgesamt erzielt das Aggregat damit eine Genauigkeit von ±0,5 mm am Tool-Center-Point.

Dank der robusten Konstruktion ist das Fasenaggregat für die rauen Bedingungen beim Plasmaschneiden gerüstet. Das Fasenaggregat eignet sich besonders für Maschinenbauer, die ihre Kompetenzen im Fasenschnitt ausbauen möchten und eine technologisch ausgereifte und anpassungsfähige Komplett-Lösung als „Upgrade“ für ihre Maschinen suchen.

Anzeige

Die Eckelmann Aktiengesellschaft und ihr Tochterunternehmen Ferrocontrol Steuerungssysteme sind mittelständische Unternehmen für die elektrische Automation von Maschinen und Anlagen. Das Spektrum reicht von der kompakten Gerätesteuerung bis zur Automatisierung verteilter Industrieanlagen. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Oberflächentechnik

Innovative Beschichtung

Der elsässsische Werkzeughersteller Alsameca setzt für seine Produkte ein innovatives Beschichtungsverfahren ein, das für nanokristalline, extrem glatte und harte Oberflächen sorgt. Dahinter steckt auch das gemeinsame Engineering mit dem Partner...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Soraluce auf der AMB

Fräs-, Dreh- und Schleifcenter

Fräsen, Drehen, Schleifen und Verzahnen auf ein und derselben Maschine – in einer einzigen Aufspannung: Soraluces Multitaskingmaschinen sind die Antwort auf technisch komplexe Werkstücke mit engen Toleranzen, die verschiedene Bearbeitungsprozesse...

mehr...

Hahn+Kolb

Eigenmarke feiert Jubiläum

Die Hahn+Kolb-Eigenmarke Atorn steht seit 20 Jahren für Qualität, Innovation und Emotion und überzeugt damit die Kunden. Die Qualität steht dabei an oberster Stelle, alle Werkzeuge sind aus hochwertigen Materialien und wurden solide verarbeitet –...

mehr...