Zerspanen

Bricks für die Sonne

Für hohe Produktqualität und Produktivität in der Bearbeitung von Siliziumblöcken stellt die Arnold Gruppe eine High-End-Kombination aus einer Oberflächen- und Fasenschleifmaschine, Typ 72/865, vor. Der in Weilburg ansässige, weltweit anerkannte Hersteller von Hochleistungs-Bearbeitungsmaschinen verfügt mit der neuen High-End-Schleifmaschine nun über eine abgestimmte Produktrange im Schleifbereich, die unterschiedliche Kundenansprüche bedienen kann: Die Produktverbesserungen und Weiterentwicklungen der neuen High-End-Schleifmaschine fließen modifiziert in die Oberflächenschleifmaschine 72/860 und Fasenschleifmaschine 72/852 ein. Ebenso in die aus beiden Einzelmaschinen konstruierte Kombischleifmaschine, die jetzt unter 72/855 verfügbar ist. Letztere wurde speziell für kleinere und mittlere Produktionskapazitäten von Bricks konzipiert. Zudem ergänzt sie die bewährten Einzelmaschinen für Oberflächen und Fasen. Beide Einzelmaschinen eignen sich durch ihre kürzeren Taktzeiten besonders für hohe Produktionsaufkommen.

Doch zurück zum Eigentlichen: Die neue Hochleitungs-Schleifmaschine mit vier parallel angeordneten Schleifaggregaten ist für das Schleifen der Mantelflächen und Fasen von quadratischen Siliziumwerkstücken in den Formaten 125 x 125 Millimeter und 156 x 156 Millimeter mit automatischem Formatwechsel angelegt. Die massive Maschinenkonstruktion sorgt für eine gute Maschinensteifheit und für eine hohe Dämpfung. Dazu wurde speziell der Prozessteil des Maschinenbetts mit Mineralguss ausgegossen. Die neuentwickelte Kühlwasserzuführung mit einem Druck von bis zu 25 bar sorgt für eine abgestimmte Prozesskühlung und reduziert dabei den Wasserverbrauch um nahezu ein Drittel.

Anzeige

Aktuelle Produktions- und Prozessdaten werden mit dem integrierten Prozessanalyse-Tool Arpat der Unternehmensgruppe gesammelt, visualisiert und analysiert. Dauerhaft kann eine Prozessfähigkeit von >1,67 Cpk bei einer Toleranz von +/-0,05 mm erreicht werden. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maschinen-Retrofit

Umbau statt Neukauf

Junker modernisiert gebrauchte Maschinen und bringt sie auf den neuesten technischen Stand. Dieser Retrofit-Service hat für den Kunden viele Vorteile. Im Vergleich zum Neukauf lassen sich bis zu 60 Prozent Kosten einsparen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Dressing App

App optimiert Abrichtprozess

Das Abrichten ist einer der wichtigsten Schritte beim Schleifprozess. Ist die Schleifscheibe stumpf, sind ihre Poren zugesetzt, hat sie beim vorangegangenen Prozess Schaden genommen. Ist sie neu, aber noch nicht auf die erforderlichen...

mehr...
Anzeige

Rundschleifmaschinen

Schleifmaschine im Zulieferbetrieb

Dass die Elektromobilität auch für Zulieferbetriebe große Chancen bietet, beweist der Zulieferbetrieb für Zahnrad- und Antriebstechnik Framo Morat. Das Produktportfolio: Zahnräder, Planetengetriebe und Schneckengetriebe bis hin zum kompletten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige