Zerspanen

Mit Marken bestückt

Mehr als nur eine Premiere konnten die Besucher der Metav im diesen Jahr wieder erleben. Am Stand von Hommel wurden die CNC-Drehmaschinen UVA T 44 und UVA T 77 MC präsentiert. Sie sind nur der Anfang der Ergänzung des Eigenprogramms unter der Marke UVA-Unverzagt. Zwei weitere Modelle sollen im Laufe des Jahres folgen.

Basis der Maschinen ist ein großzügig dimensioniertes und thermisch günstig verripptes Gussschrägbett aus einem Stück. Statt günstiger Kugelführungen, versprechen solide NSK Rollenführungen in Kombination mit stabilen, vorgespannten Kugelrollspindeln gute Dämpfung und somit gute Zerspanungsleistung. Für gleichermaßen dynamische wie präzise Bewegungen von X- und Z-Achse sorgen Siemens Sinamics Antriebe. Im Eilgang beschleunigen die Achsen auf bis zu 30 m/min.

Auch beim Antrieb der Hauptspindel setzt das Unternehmen auf Siemens Sinamics Motoren. So sorgen schon beim kleinsten Modell T44 ihre 26 kW (Pmax) für starken Durchzug und reichlich Reserven für anspruchsvolle Zerspanungsaufgaben. Die Hauptspindeln sichern eine stabile Aufnahme der Werkstücke und gewährleisten gute Ergebnisse hinsichtlich Präzision und Oberflächengüte. Gesteuert werden die Drehmaschinen von der aktuellen Sinumerik 828D.

Die Drehmaschinen integrieren einen 12-fach Revolver. Optional sind alle Modelle mit zwölf angetriebenen Werkzeugen sowie C-Achse lieferbar. Der Fräsantrieb des Duplomatik-Revolvers ist leistungsstark und bietet 8,4 kW bzw. 11 kW Antriebsleistung für produktive Zerspanung. Als weiteres Extra erhältlich, verkürzt ein automatisch einschwenkender Werkzeugmessarm für die Werkzeugvermessung Rüst- und Einrichtzeiten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zentrierspitzen

Spitzen-Genauigkeit

Der Spanntechnik-Spezialist Röhm präsentiert mitlaufende Zentrierspitzen, die durch diverse Produkteigenschaften die Fertigung erleichtern sollen. Sie helfen beim Gegenspannen von Werkstücken auf Dreh- und Schleifmaschinen.

mehr...