Zerspanen

Für den Musterbau

Speziell für die vielfältigen Anforderungen im Musterbau bietet Sitec höchst flexible CNC-Laserbearbeitungsmaschinen aus der Baureihe LS an. Dazu wird die Basismaschine mit unterschiedlichsten prozess- und steuerungsspezifischen Ausstattungspaketen und Einzeloptionen individualisiert.

Insbesondere die in Portalbauweise entwickelte LS 108P lässt auf Grund der nutzbaren Verfahrwege von 1.000 x 800 x 400 Millimeter viele weitere Features zu. Durch die Kombination von zum Beispiel neun interpolierenden Achsen inklusive zwei schwenkbarer Laserbearbeitungsköpfe sowie einem Festkörperlaser mit sechs Faserausgängen ermöglicht das Unternehmen aus Chemnitz die Realisierung unterschiedlichster Aufgabenstellungen. Das einfache und schnelle Wechseln zwischen unterschiedlichen Faserdurchmessern erhöht zudem die Flexibilität während der Applikationsentwicklung. Gleichzeitig erlaubt diese Konfiguration, der so integrierten Laserköpfe, eine synchrone Bearbeitung zum verzugsarmen Laserschweißen. Eine Integration von qualitätssichernden Systemen wie beispielsweise einem Schweißüberwachungssystem ermöglicht die Nutzung der CNC-Laserbearbeitungsmaschine auch innerhalb der Serienfertigung. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lasersysteme

Zahlreiche Weltneuheiten auf der Lasys 2016

Vom 31. Mai bis zum 2. Juni findet auf dem Stuttgarter Messegelände die Fachmesse Lasys statt. Die Besucher dürfen sich auf hochpräzise Laser, flexible und vielseitig einsetzbare Lasersysteme, leistungsstarke Innovationen und einige Weltneuheiten,...

mehr...