Werkstoffe

Sicherer Prozess

Ob im Automobilbau, im medizinischen oder im elektrotechnischen Bereich, die Teilereinigung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Was lange Zeit als nicht wertschöpfender Prozess angesehen wurde, wird seit einigen Jahren als technisch notwendiger Prozess geschätzt. Die Reinigung an sich wird zwar nicht wertschöpfend, aber erst durch eine prozesssichere Reinigung werden die vorgelagerten Bearbeitungsprozesse selbst wertschöpfend und die problemlose Weiterbearbeitung des Werkstücks sichergestellt.

Der Rosink Multi Cleaner DR ist auf das schnelle und wirtschaftliche Reinigen von Schüttgut (Produktionsteilen) in hoher Stückzahl und die Reinigung komplexer Teile ausgerichtet. Die Teile werden auf einem Förderband (optional Werkstückträger) durch die Anlage transportiert. Dabei werden sie gereinigt, gespült und getrocknet.

Durch die individuell anpassbare Form lässt sich die Teilereinigungsanlage laut Hersteller in fast jeden Fertigungsprozess integrieren. Nach dem das Beschickungsgut die Anlage passiert hat, kann es prozesssicher weiterverarbeitet werden. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Teilereinigung

Vielseitige Reinigung

„Eine Maschine für viele Teile“, heißt es auf der kommenden parts2clean bei MAFAC. Im Fokus stehen die patentierte Reinigungstechnologie von MAFAC sowie neueste Entwicklungen rund um kinematisches Reinigen und Trocknen.

mehr...

Pinseltisch

Mewa Teilereiniger im Full-Service

Kleinteile bequem reinigen, dabei Kosten sparen und etwas für die Gesundheit tun – diese drei Argumente sprechen für den Bio-Circle Pinselwaschtisch von Mewa. Dank biologischer Reinigungsflüssigkeit mit Apfelduft kann bei der Arbeit auf Handschuhe...

mehr...