Montagetechnik

Sicherheitslichtvorhänge: Geschützte Montage

Keyence stellt die Sicherheits-Lichtvorhänge der Serie GL-R vor. Es sei eine robuste, vielseitige Lösung mit stabilem, einfachem und intelligentem Aufbau, so der Hersteller. Die Geräte werden aus einem drei Millimeter dicken Aluminiumprofil mit einer schmalen, neun Millimeter breiten, versenkten Frontabdeckung gefertigt. Diese Bauweise schützt den Lichtvorhang vor Stößen, die häufig bei herkömmlichen Modellen zu Schäden führen. Ersatzteilkosten und Ausfallzeiten werden somit reduziert. Darüber hinaus ist das System nach IP65 und IP67 geschützt und kann hierdurch in rauer Umgebung eingesetzt werden. Verkabelungssystem und Halter machen die Installation einfach und sparen Zeit. Besonders erwähnt der Hersteller das One-Line-System und die Schnellhalterungen: Mit dem One-Line-System lässt sich der Sender zur Stromversorgung und Synchronisation direkt mit dem Empfänger verkabeln; somit muss nur ein Kabel verlegt werden. Die Installationszeit verkürzt sich, und das Risiko einer Fehlverkabelung sinkt. Vorinstallierte Schnellhalterungen erleichtern ebenfalls den Einbau. Die stabilen Halterungen greifen in das Profil auf der Rückseite des GL-R-Gehäuses und werden mit jeweils zwei Schrauben befestigt. Sie lassen sich einfach an Standard-Profilrahmen anbringen; spezielle Zusatzteile zum Schutz sind nicht notwendig. Die GL-R-Serie enthält außerdem „intelligente“ Funktionen: Rand-zu-Rand-Schutzfeld ohne Totzone, Reihenschaltung bei Verwendung mehrerer Sicherheitslichtgitter, eingebautes Muting (Überbrücken) und Blanking (Ausblenden), gut sichtbare und schnell erkennbare Anzeigen sowie Kabel mit Schnellkupplungen und Überwachungs-Software. Diese Funktionen reduzieren den benötigten Raum für die Installation und Kosten für zusätzliche Komponenten, obendrein verkürzen sie die für Installation und Störungsbeseitigung erforderlichen Zeiten. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sicherheitslichtvorhang

Alle Finger geschützt

Immer schneller, immer produktiver, immer präziser: Moderne Industriemaschinen überbieten sich in ihrer Leistungsfähigkeit. Eine Leistungsfähigkeit, die für Maschinenbediener jedoch erhebliche Risiken birgt – das ist die Schattenseite. Das...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Sicherheits-Lichtvorhang

Schutz auf jedem Niveau

Mit dem Detec-2-Core gibt es einen Sicherheits-Lichtvorhang für PL-c- beziehungsweise SIL1-Applikationen. Das Gerät will durch funktionelle Merkmale wie Schutz ohne Blindzonen, Inbetriebnahme ohne Konfiguration, clevere Halter-Lösungen und direkt...

mehr...
Anzeige

Sicherheitslichtgitter

Kompaktes Profil

Ein „Highlight“ auf dem SPS IPS Drives-Messestand von Schmersal waren die neuen Sicherheits-Lichtvorhänge und -Lichtgitter der Baureihen SLC/ SLG 445. Sie bieten eine Vielzahl von Zusatzfunktionen wie feste und bewegliche Objektausblendung,...

mehr...

Industriekommunikation

Immer nah dran

In stark verschmutzten Umgebungen schalten sich herkömmliche Sicherheitslichtgitter häufig ab, ohne dass ein gefährlicher Zustand gegeben ist. Dank einer speziellen Technik bietet Fiessler Elektronik Mehrstrahl-Sicherheitslichtgitter, die auch in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zerspanen

Eine Gardinenstange

braucht man keine, um den neuen Sicherheitslichtvorhang xLCT von Fiessler aufzuhängen. Das System, das erstmals auf der Motek vorgestellt wurde, ist als ULCT /BLCT in Kategorie IV und als TLCT/ILCT in Kategorie II erhältlich.

mehr...

Steuerungstechnik

Schwere Verletzungen

sind oftmals die Folgen einer nicht abgesicherten Schnittstelle von Mensch und Maschinen. Typische Beispiele sind Arbeitsplätze für Handbestückung. Die Firma Fiessler Elektronik (Esslingen) stellt auf der diesjährigen Motek das neue...

mehr...