zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Pick-to-Light Sensor für Montagesysteme

Montage mit Licht

Insystems hat einen Pick-to-Light-Sensor ("P2L") entwickelt, der durch seine Bauform und Technik Vorteile für die Architektur der Teilebereitstellung bieten soll. Mit dem P2L-Sensor lassen sich in den Materialbereitstellungsregalen besonders flache Ebenen mit kürzeren und ergonomischeren Greifwegen realisieren, erklärt der Hersteller. Der Schaltabstand ist einfach teachbar und kann ohne Softwareänderung an die Geometrie oder eine geänderte Füllhöhe des Behälters angepasst werden. Der P2L-Sensor ist unempfindlich gegenüber einfallendem Sonnenlicht und lässt sich durch seine Feldbusfähigkeit an die SPS-Steuerung anbinden und leicht in bestehende Montagearbeitsplätze integrieren. Der Anbieter erstellt Montagesysteme mit Pick-to-Light-Führung, bei denen Lampen an den Teilebehältern das nächste Bauteil anweisen und Sensoren erkennen, wenn ein falsches Bauteil gegriffen wird. Durch Erfassung von Prozessdaten - zum Beispiel Verschraubungsparameter, optische oder mechanische Prüfungen während der Montage - leisten die Steuerungssysteme einen Beitrag zur Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit. Über einen Materialflussrechner können die Montagerezepte verwaltet, Montagehinweise visualisiert und die Aufträge direkt über das ERP-System übernommen werden, wodurch Umrüstzeiten minimiert werden. Gerade bei variantenreichen Produkten mit kleinen Losgrößen wird die Durchlaufzeit verkürzt und Montagefehler minimiert.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schraubwerkzeuge

Idealer Kraftschluss schont Schrauben

Gedore integriert das Unit-Drive-Profil (UD-Profil) in viele Schraubwerkzeuge – vom Ringschlüssel und Ringratsche oder Einsatzring über Spezialwerkzeuge bis hin zu Steckschlüsseleinsätzen für Betätigungswerkzeuge mit Sechskant und Doppel-Sechskant.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cobots und KI

Roboter lernen Montage

Für viele Unternehmen, insbesondere kleine und mittlere, ist ein breiter Einsatz von Robotern in der Montage oder der Qualitätssicherung nicht leicht zu rechnen. Selbst günstige Roboter erzeugen zu viel Aufwand und machen zu unflexibel.

mehr...

Montage-Cobot

Cobot für den schnellen Takt

Die Voith Group fertigt Antriebselemente für Nutzfahrzeuge, die weltweit auf Straßen und Schienen fahren. In der Montagelinie für verschleißfreie Bremsen sorgt ein UR5e von Universal Robots für eine flexible Produktion und verkürzte Taktzeiten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige