Kongress

Daniel Schilling,

Moderne Montage 2021

Anfang Oktober findet wieder der Kongress Moderne Montage statt. Am 5. Oktober steht das Thema „Montagearbeitsplätze in der vernetzten Fabrik“ im Mittelpunkt.

Der Kongress Moderne Montage findet am 5. Oktober statt. © Weka Business Medien

Es geht um Erfahrungen, Trends und neue Ideen für die Interaktion von Werkern in der Montage mit den Systemen der digitalen Fabrik. Der 6. Oktober steht unter dem Leitthema „Cobots in der Montage ab Losgröße 1“. Präsentiert werden Lösungen für den sinnvollen Cobot-Einsatz für Montageaufgaben auch in kleinen Losgrößen. Als Referenten sind zum Beispiel dabei:

Wolfgang Pomrehn, Produktmanager und verantwortlich für den Bereich kollaborative Robotik bei Bosch Rexroth, behandelt das Thema „Kollaboratives robotergestütztes Schauben in der Montage“,

Marcel Pfeiffer, Leitung Design und Marke bei der Zimmer Group, spricht über Cobots in der Montage,

Frank Nägele, Gruppenleiter Roboterprogrammierung und -regelung am Fraunhofer IPA in Stuttgart und Spezialist für Montageautomatisierung, spricht zum Thema „Variantenflexibel, kraftgeregelt, modular – Montageautomatisierung für Losgröße 1“.

Das vollständige Programm finden Sie auf der Website. Die Veranstaltung führen wir dieses Jahr digital durch. Die Plattform erlaubt dabei nicht nur, den Vorträgen zu folgen, sondern ermöglicht auch das Vernetzen untereinander.

Die Teilnahme ist sowohl an Einzeltagen als auch am gesamten Kongress möglich. Schüler, Studenten und Auszubildende nehmen zum halben Preis teil.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schraubwerkzeuge

Idealer Kraftschluss schont Schrauben

Gedore integriert das Unit-Drive-Profil (UD-Profil) in viele Schraubwerkzeuge – vom Ringschlüssel und Ringratsche oder Einsatzring über Spezialwerkzeuge bis hin zu Steckschlüsseleinsätzen für Betätigungswerkzeuge mit Sechskant und Doppel-Sechskant.

mehr...