Montagetechnik

Winkel-Lösung

Fein erweitert sein Edelstahl-Programm um einen leistungsstarken Kehlnahtschleifer. Mit dem flachen, werkzeuglos schwenkbaren Vorsatz der Maschine lassen sich Kehlnähte an Metallkonstruktionen ohne Beschädigung angrenzender Bauteile auch in spitzen Winkeln schnell und wirtschaftlich bearbeiten. Das Gerät KS 10-38 E wurde für die Anforderungen von Schlossereien, Geländer- und Behälterbauern, Metallbearbeitern sowie Schiffs- und Fahrzeugbauern entwickelt.

Kehlnähte entstehen automatisch, wenn zwei Werkstücke in einem Winkel miteinander verschweißt werden. Um Kundenansprüche hinsichtlich Optik und Korrosionsbeständigkeit zu erfüllen, müssen Metallbearbeiter diese schwer zugänglichen Stellen verschleifen. Mit dem nur 33 Millimeter hohen Kopf erreicht der neue Kehlnahtschleifer auch sehr enge Kehlnähte. Der von Fein entwickelte Vorsatz ist stufenlos um zweimal 90 Grad schwenkbar und werkzeuglos am Maschinenhals fixierbar. Das verkürzt die Baulänge und macht auch Arbeiten um die Ecke sowie versetzt zur Seite möglich. Für unterschiedliche Arbeitspositionen kann die Funkenhaube verstellt oder abgenommen werden. Seit Oktober 2011 ist die Maschine im Fachhandel erhältlich; sie wird im Kunststoffkoffer mit je einer Vliesscheibe mittel und fein in drei und sechs Millimeter Dicke sowie einem Profilierstein ausgeliefert. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Einschicht-Schleifscheiben

Kühler Schliff

Wie können Gießereien die Produktivität, Produktqualität und die Sicherheit ihrer Mitarbeiter verbessern? Mit den neuen galvanisch beschichteten Einschicht-Schleifscheiben Foundry X der Marke Norton Winter von Saint Gobain Abrasives.

mehr...

Okamoto-Läppsystem

Glänzendes Finish

Zum hochfeinen Läppen von unregelmäßigen Profilen – auch von kleinen Werkzeugen und Bauteilen – ist das Finishingsystem AeroLap des Schleifmaschinenherstellers Okamoto ausgelegt. 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Maschinen-Retrofit

Umbau statt Neukauf

Junker modernisiert gebrauchte Maschinen und bringt sie auf den neuesten technischen Stand. Dieser Retrofit-Service hat für den Kunden viele Vorteile. Im Vergleich zum Neukauf lassen sich bis zu 60 Prozent Kosten einsparen.

mehr...

Dressing App

App optimiert Abrichtprozess

Das Abrichten ist einer der wichtigsten Schritte beim Schleifprozess. Ist die Schleifscheibe stumpf, sind ihre Poren zugesetzt, hat sie beim vorangegangenen Prozess Schaden genommen. Ist sie neu, aber noch nicht auf die erforderlichen...

mehr...