Montagetechnik

Fliegendes Bestücken

Rafi setzt bei der Einrichtung einer neuen Bestückungslinie auf Präzisions- und Hochleistungstechnologie von Fuji. Mit der Investition stärkt Rafi, einer der zehn größten deutschen EMS-Dienstleister, Deutschland als Elektronikstandort. Die Linie besteht aus 14 NXTII-M6-Bestückmodulen für ein breites Spektrum an Leiterplatten. Durch den Zukauf einer großen Palette von Bestück- und Spezialköpfen kann Rafi vielfältige Kunden-Sonderwünsche erfüllen. Das modulare, skalierbare Konzept der Anlage ermöglicht eine produktbezogene Einrichtung durch das einfache Tauschen der Bestückköpfe im Plug-and-Play-Verfahren. In der aktuellen Konfiguration beträgt die theoretische Bestückleistung 309.000 Bauteile pro Stunde. Durch das sogenannte „Rüsten on the fly“ konnte die Rüstzeit der Fuji-Anlage im Vergleich zum Vorgängersystem um rund 80 Prozent reduziert werden. Zugleich ist die Flächenleistung erhöht, da die Maschinen Rücken an Rücken aufgestellt sind und komplett von der Vorderseite bedient werden können. Das intelligente Feedersystem meldet vorab, wenn die Bauteile auf einer Zuführeinheit zur Neige gehen, und wechselt selbstständig übergangslos zur nächsten entsprechend bestückten Einheit. Durch diese Investition konnten Runtime sowie First Pass Yield stark verbessert werden, was sich günstig auf die Bestückkosten auswirken wird. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

Handhabung, Montage & Produktionslogistik

Ebenso wichtig wie die eigentliche Produktion sind im industriellen Umfeld Handhabung, Transport, Montage und die gesamte Produktionslogistik. Hier den Überblick zu behalten, ist nicht immer einfach. Daher haben wir die Marktübersicht Handhabung,...

mehr...

Zubehör-Set

Für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten

Bei Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten ist oft zu wenig Platz, um einen Hammer optimal einzusetzen. Die Klopfer von Erwin Halder sorgen für ein sicheres, geräuscharmes und gelenkschonendes Arbeiten – auch bei beschränkter Zugänglichkeit.

mehr...
Anzeige
Anzeige

MRK-Arbeitsplätze

Cobot-Technologien in der Montage

Eine hybride Montageanlage mit manuellen und MRK-Arbeitsplätzen demonstriert erfolgreich einen heterogenen Ansatz von Produktionssystemen. Mit dem virtuellen Abbild ließen sich Funktionalität und Sicherheit der Anlage im Vorfeld verifizieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatische Demontage

Roboter recycelt Batterien

Die ausgedienten Batterien von Elektroautos enthalten wertvolle Rohstoffe, die weiterhin nutzbar sind. Um sie recyceln zu können, entwickelt ein Forschungsteam vom Zentrum für Digitalisierte Batteriezellenproduktion (ZDB) am Fraunhofer IPA eine...

mehr...