Lineartechnik

Deckel-Heber

Weforma Dämpfungstechnik, Anbieter von hydraulischen Industriestoßdämpfern, erweitert das Produktportfolio um Gasfedern für den gewerblichen und industriellen Einsatz. Neben vielen Standardmodellen bietet das Stolberger Unternehmen auch Sonderausführungen in allen technisch möglichen Abmessungen. Neuartige Gasfedern zum Beispiel heben und senken Deckel, Hauben oder Klappen in diversen Anwendungen. Sie sind in beliebiger Einbaulage verwendbar und sind mit pulverbeschichteten Gehäusen sowie hochwertig keramisch beschichteten Kolbenstangen ausgestattet. Diese sind wesentlich korrosionsbeständiger und widerstandfähiger gegen mechanische Beanspruchung als verchromte Kolbenstangen; zudem bewegen sie sich reibungsärmer, woraus eine verbesserte Effizienz und eine geringe Losbrechkraft resultiert. Über die gesamte Lebensdauer von bis zu 50.000 Zyklen sind die Gasfedern wartungsfrei. Eine integrierte Fettkammer und präzise Gleitlager sorgen für eine dauerhaft reibungslose Funktion. Die Federn sind zudem unempfindlich gegen Vibrationen und vorab definierte Querkräfte. Die Elemente sind mit einem Kolbenstangendurchmesser von drei bis 30 Millimeter sowie mit Hüben von 20 bis 800 Millimeter erhältlich. Die Federkräfte betragen zwischen zehn und 13.000 Newton. Am Gehäuse und an der Kolbenstange sind Anschlussgewinde von M3 bis M24 angebracht. Zubehör wie Gelenkaugen, Winkelgelenke, Gabelköpfe oder Gelenkköpfe ermöglichen die Anpassung an jegliche Kundenanwendungen. Auch Ausführungen mit hohen hygienischen Anforderungen hält der Anbieter parat. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige