KI + Datenanalyse

Lesetipp für die S-Bahn

Einen detaillierten Überblick über die Methoden des Variantenmanagements bietet der aktuelle VDMA-Leitfaden Variantenmanagement. Variantenmanagement stellt ein effektives Methodenset zur Planung, Vermeidung, Reduzierung und Beherrschung individueller Produktausführungen dar. Ganzheitlich angewendete und im PLM-Prozess verankerte Methoden eröffnen die Chance, Geschäftspotenziale gezielt zu verbessern. Wolfram Schäfer, Geschäftsführer der IT Engineering, hat an dem zwanzig Seiten starken Bändchen mitgewirkt. Klein und handlich bietet es die gute Informationen sozusagen für zwischendurch.

Mit Hilfe dieses Leitfadens können Unternehmen sich einen ersten Überblick verschaffen. Beginnend mit der Produkt-Markt-Strategie, über die Produktentwicklung bis hin zur automatisierten Beherrschung von Varianten in komplexen Angebots-, Auftragsbearbeitungs- und Wertschöpfungsprozessen stellt der Leitfaden eine Orientierungshilfe dar. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Leitfadens, die Gesamtzusammenhänge besser verstehen zu lernen und eine erste Orientierung zwischen Umsatz und Kosten, zwischen Produktvarianten und innerbetrieblicher Verschwendung durch Prozesskomplexität bzw. Chancen und Risiken zu liefern.
Der Leitfaden richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Vertriebs-, Konstruktions- und Fertigungsumfeld von Varianten- oder Auftragsfertigern sowie Organisations- und IT-Leiter, die sich mit dem Thema Variantentechnik auseinandersetzen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige