Industrieroboter

Bei chaotischem Betrieb

Für verschieden Anwendungen konzipiert ist das neue Transportsystem des Schweizer Herstellers Montech. Es besteht aus einem Doppelgurtsystem, auf dem die einzelnen Werkstückträger laufen und besitzt mehrere Komponenten. Darüber hinaus wird es mit Software, die ohne übergeordnete Steuerung läuft, und kompletter Verkabelung an den Kunden geliefert.

Die Werkstückträger sind mit RFID ausgestattet und können jederzeit identifiziert werden; chaotischer Betrieb ist somit möglich. Der Motor ist in die Antriebswelle integriert und hat damit keine Störkonturen. Durch den Einsatz energiesparender Technologie besitzt das Transportsystem einen hohen Wirkungsgrad. Das Transportsystem ist vor Auslieferung geprüft und getestet, so dass der Anwender einen minimalen Aufwand hat und Zeit bei der Inbetriebnahme spart. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Joining Module

Erweiterte Versionen der Servopressen

IEF-Werner präsentiert unter dem Kürzel JM für Joining Module eine neue Version seiner Servopressen-Baureihe aiPress. Die Ausladung kann an die Applikation angepasst, stehend oder über Kopf hängend angebracht sowie an das IEF-Transportsystem posyArt...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumsauger

Dünne Werkstücke schonend ansaugen

Um nicht-formstabile Werkstücke oder folienverpackte Objekte zu transportieren, hat SMC die Vakuumsauger der Serie ZP3P entwickelt. Dank ihres weichen Saugnapfs aus Silikonkautschuk wird die Faltenbildung reduziert und somit die Ansaugkraft gehalten.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite