Industrieroboter

Leise und schnell

Preiswert und wartungsfrei: Das war die Zielsetzung bei der Neuentwicklung der Baureihe PLE-Linearachsen der Firma Winkel. Zur Verwendung kommen neue Präzisionsprofile in Leichtbauweise, die in Verbindung mit justierbaren Laufrolleneinheiten sowohl in Polyamid- als auch in Vulkollan-Ausführung gefertigt werden. Dies sorgt für eine hohe Geschwindigkeit und Laufruhe. Die Laufrolleneinheiten verfügen über radial und axial justierbare Rollen, damit der Führungswagen komplett spielfrei eingestellt werden kann und dies bei unbearbeiteten Führungsprofilen.

Erhältlich sind die Linearachsen sowohl mit Zahnriemen- als auch Zahnstangenantrieb. Die maximale Laufgeschwindigkeit beträgt 5 m/s, Traglastbereich bis 100 kg Nutzlast. Durch eine intelligente Baukonstruktion konnte auf jegliche mechanische Bearbeitung verzichtet werden. Die Anwendungen liegen verstärkt im Automotive-Bereich sowie in den Bereichen Verpackungstechnik und Logistik. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Linearachsen

Mobil auf der Achse

Roboterachsen. Die Automatisierung nimmt quer durch alle Branchen rasant zu und damit der Einsatz von Industrierobotern. Zahlreiche Produktions- und Logistikprozesse wären ohne sie längst nicht mehr vorstellbar.

mehr...

Linearachsen

Linearsystem geht in Serie

Das ursprünglich kundenspezifisch entwickelte Compactmodul CKK mit der Abdeckung „Resist“ hat Bosch Rexroth jetzt in das Standard-Produktprogramm der Lineartechnik überführt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite