Industrieroboter

Ganz schön schwer

Heiß geht es her, in einer der weltweit größten Schmiedeanlagen für Kugellager-Walzringe. Dort hat Indat eine maßgeschneiderte Lösung zur Automatisierung des Schmiedeprozesses installiert. Ein Schwerlastflächenportal mit acht Achsen verkettet die Schmiedepresse mit 2.500 Tonnen Presskraft, das Walzwerk und die Kühlstrecke. Dabei werden bis 1.250 °C heiße und 300 Kilogramm schwere Werkstücke gehandhabt. Es galt also, möglichst kurze Taktzeiten bzw. schnelle Verfahrgeschwindigkeiten zu realisieren. Da das Portal zudem als Assistent eines Schmiedes agiert, waren hohe sicherheitstechnische Anforderungen zu erfüllen.

Neben dem Gewicht und der extrem hohen Temperatur der Werkstücke sowie der sicherheitskritischen Interaktion Mensch-Maschine wurde die Aufgabenstellung außerdem durch die Platzverhältnisse vor Ort erschwert. Eine Lösung mit einem Roboter schied aufgrund der beengten Fläche und des für eine Aufständerung ungeeigneten Hallenbodens aus. Mit einem maßgeschneiderten Flächenportal konnte der Automatisierungsspezialist alle Anforderungen unter einen Hut bringen. Die Anlage verfügt über zwei Verfahrbrücken mit jeweils einer Hub- und Drehachse, die auf 1.000 Kilogramm Traglast für Greifer und Werkstück ausgelegt ist.

Der erste Greifer greift den Schmiederohling am Umfang, transportiert das glühend heiße Werkstück von Station zu Station der Schmiedepresse und legt es schließlich auf einen Walzdorn ab. Die Wendeachse ermöglicht das Drehen des vorgeschmiedeten Rings um 180°. Nachdem der Ring aufgewalzt wurde, bringt ihn der zweite Greifer zur Kühlstrecke. Beide Greifer arbeiten pneumatisch, so dass im Heißbereich auf ein spezielles, schwer entflammbares Hydraulikmedium verzichtet werden kann. Zudem wurde ein Wegmesssystem integriert, um den Greiferhub anpassen zu können; der Greifer muss nur soweit aufgefahren werden, wie nötig.

Anzeige

Aufgrund der engen Interaktion Mensch-Maschine kommt eine fehlersichere Steuerung zum Einsatz. Verschiedene, vorparametrierte Betriebsarten, die unterschiedliche Produktionsanforderungen berücksichtigen, sorgen für eine hohe Flexibilität der Anlage.ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flächenportale

Festos Baureihe bekommt Verstärkung

Das kleinbauende Portal EXCM von Festo kommt überall dort zum Einsatz, wo jeder Millimeter zählt. Mit dem erweiterten EXCM-30 und dem neuen EXCM-40 hat die EXCM-Familie jetzt zwei große und starke Brüder – für größere Arbeitsbereiche und höhere...

mehr...

Lineartechnik

Eine Basis, viele Varianten

Der Alleskönner: Abgewandelte Lineareinheit für individuelle Anwendungen Die Premiumklasse der Lineareinheiten von IEF Werner vereint kompakte Bauformen mit hohen Leistungsdaten. Sie erfüllt steigende Anforderungen moderner Montage- und...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Handhabungstechnik

Erweiterung nach Aufgabe

Kasto bietet einen Manipulator zum vollautomatischen Blechtafel-Handling an, der sich mit t den hauseigenen Produkten Unitower, Uniline als auch Unicompact eingsetzten lässt. Dabei besteht die Grundausführung aus einer Vakuum-Handling-Einheit für...

mehr...
Anzeige

MRK + Cobots

Süße Versuchung

Jules Destrooper Biscuits in Belgien, Hersteller von belgischem Tee- und Kaffeegebäck sowie Schokoladenprodukten, hat Ro-ber mit der Automatisierung der Palettierung von Kartons und Displaykartons beauftragt.

mehr...

Entgratzelle

Anlage für das Entgraten und Finishen

Robotergestützte Komplettlösung. Das Entgraten ist ein elementarer Prozess bei der Herstellung einbaufertiger Kurbelwellen für Pkws und Lkws. Indat Robotics hat jetzt eine robotergestützte Komplettlösung für das Entgraten und Finishen der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite