Industrieroboter

Geometrisches Messen

Ein kostengünstiger Weg zur Prüfung von Bauteil-Dimensionen ist das geometrische Messen mit Video-Kantenerkennung und hat das Potential, den klassischen Profilprojektor zu verdrängen. Immer mehr Anwender lassen sich von der Einfachheit der Bedienung bei gleichzeitiger Leistungsfähigkeit der geometrischen Berechnungsmöglichkeiten überzeugen. Und das, obwohl der Einstieg in die Video-Messtechnik einer spürbar höheren Investition im Vergleich zum Profilprojektor bedarf. Das gehört nun der Vergangenheit an. Swift von Vision Engineering ist ein ausgewachsenes Video-Messgerät zum Preis eines einfachen Profilprojektors. Ohne Abstriche in der Funktionalität. Mechanisch zuverlässige Komponenten, eine bedienerunabhängige Kantenerkennung und aussagekräftige Dokumentationsmöglichkeiten sind im System integriert.

Für einfachste und schnelle Messungen wird das Video-Messsystem direkt am 22“ Touchscreen-Monitor bedient. Ganz klassisch über das Abnullen der Zähler oder auch über definiertes Drehen oder Verschieben des Fadenkreuzes auf dem Monitor. Der sehr geringe Einweisungsaufwand trägt zur Messsicherheit bei.

Doch auch für anspruchsvollere Messungen eignet sich diese Lösung sehr gut: Direktes Messen von Durchmessern und Winkeln und das Verknüpfen von gemessenen Elementen – beispielsweise zu Abständen – ist Standard. Auch das elektronische Ausrichten und Nullen an definierten Positionen ist gegeben. Es werden praktisch die gleichen Verkettungen wie im CAD-Programm angeboten.

Anzeige

Für die Dokumentation steht der Export von Messergebnissen in Text- oder CSV-Dateien zur Verfügung. Aber auch das Speichern eines Bauteilabbildes als JPG-Datei ist möglich. Wiederkehrende Messabläufe lassen sich als Makro speichern und mit Sollmaßen für eine automatische Toleranzprüfung versehen. Da das Zwei-Achsen-Videomesssystem ein PC-basiertes Messgerät ist, stehen für die Vernetzung des Systems alle üblichen Möglichkeiten offen. Es kann mittels Upgrade mit der optischen (okularlosen) Dynascope -Optik zu Swift-Duo aufgerüstet werden – auch nachträglich. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Die aktuelle Situation bietet bei allen Unsicherheiten und Risiken auch die große Chance, sich als Unternehmen breiter aufzustellen, neue Märkte zu erschließen und starke Partnerschaften aufzubauen. Diese Strategie verfolgt auch fruitcore robotics:...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite