Handhabungstechnik

Sicher verriegeln

Heinrich Kipp hat neue Drehriegel für das sichere Verschließen von Türen, Behälterdeckeln und Klappen im Bereich der Schaltschrank-, Klima- und Maschinenindustrie vorgestellt. Für nahezu jede Gehäuseform und Anwendung findet sich im Sortiment der passende Drehriegel mit Schutzart IP65. Sie werden in der Standardversion mit einem Steckschlüssel nach Industrienorm bedient und sind sowohl rechts als auch links einsetzbar. Kern und Gehäuse sind aus hell verchromter, verzinkter Druckgusslegierung gefertigt. Durch den inneren O-Ring sowie die Außendichtung können weder Schmutz noch Feuchtigkeit in das Gehäuse eindringen. Die Drehriegel sind teilweise abschließbar und in schwarz sowie Kunststoff lieferbar. Staubkappen, Öffnungsgriffe und die passenden Steckschlüssel runden das Programm ab. Anwendungen, bei denen ein mittlerer Druck des Deckels gegen die Gehäusedichtung erforderlich ist, lassen sich durch Drehriegel mit Stufenzunge lösen. Für höchste Schließfestigkeit und optimalen Anpressdruck ist der Kompressions-Drehriegel die richtige Lösung: Die erste 90-Grad-Drehung bringt die Schließzunge in die Verschlussstellung. Bei der zweiten 90-Grad-Drehung wird der Deckel in axialer Richtung fest angezogen. Der Einsatz eines Planetengetriebes sorgt hier mit einem größeren Kompressionshub für sichere und optimale Schließeigenschaften. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

Robuste Verschlüsse

Die Betätigungselemente AC-30 und AC-40 von Southco eignen sich für Eingangs- und Einstiegstüren und für raue Umgebungsbedingungen. Die Elemente sind aus korrosionsbeständigen Werkstoffen hergestellt und damit für Anwendungen in der Baumaschinen-...

mehr...

Zulieferer

Eigentlich ein „Oldie“

in der Welt der Zulieferteile und Verschlusslösungen ist der gute alte mechanische Spannverschluss. Aber wer hätte das gedacht: Einer der namhaften deutschen Normteilehersteller, das Unternehmen Kipp ,widmet diesem Thema nun wieder frische...

mehr...

Zulieferer

Kipp… und klar

ist die Heinrich Kipp Werk KG mit Sitz in Sulz-Holzhausen ein zuverlässiger Partner für Industrie und Handwerk – und das schon seit über 90 Jahren. Das Unternehmen bietet seinen Kunden weltweit eine umfangreiche Produktvielfalt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...