Engineering und Testing, Projektmanagement und IT-Consul- ting – das sind die vier Einsatzgebiete, die die Kompetenz der Ulmer Ingenieurgesellschaft Engineering People ausmachen.
Dabei betont ihr Gründer und Geschäftsführer Winfried Kepp- ler in einem klaren Statement: „Unsere Kunden erleben uns als jederzeit fairen Partner mit höchsten Ansprüchen an die eigene Leistung.
Gleichzeitig pflegen wir einen engen, be- gleitenden Kontakt zu unseren Mitarbeitern.
So sind sie in der Lage, unsere Philosophie am Arbeitsplatz zu leben: die eines sympathischen Unternehmens, das auf unkonventionelle Wei- se messbar zum Erfolg beiträgt.“ In der industriellen Praxis erweisen sich die Kompetenzen des Dienstleisters als überaus vielfältig und nicht minder fa- cettenreich.
Im Bereich Engineering zum Beispiel bringt das junge Unternehmen sein Know-how in ganz unterschiedliche Branchen ein.
Dazu zählen unter anderem die Medizintechnik, die Umwelttechnik, die Luft- und Raumfahrt, der Maschi- nen- und Fahrzeugbau sowie die Bereiche Haushaltsgeräte und Energietechnik – um nur einige Beispiele aus dem Kun- denspektrum der Ulmer zu nennen.
Wenn es um das Generie- ren neuer Produkterlebnisse und die Sicherung der Pro- duktqualität geht, sind vor allem die Spezialisten aus dem Geschäftsfeld Testing gefragt.
Denn sie begleiten Applikationen in jeder Pha- se der Entwicklung bis zur Marktreife.
Die Fachleute aus dem Bereich Projektma- nagement hingegen sind es dann, die innerbetriebliche Prozesse optimieren sowie Neu- anläufe, Umstrukturierungen oder auch Umbaumaßnahmen organisieren.
Die Analyse und Optimierung von IT-Prozessen fällt dann in die Kompetenzen der Sparte IT-Consulting.
Hier werden insbesondere Aufgaben aus den Bereichen Infrastruktur- technik, Client-/Servertechnik und Betriebssysteme sowie ERP-Systeme herstellerunabhängig bearbeitet und stets auf den individuellen Bedarf abgestimmt.
Begrenzt aber kompetent Und wer ist es, der den Service von Engineering People in Anspruch nimmt? Als Zielgruppe sehen die Ulmer vor allem jene führenden Industrieunternehmen aus dem Mittelstand und dem Bereich der Konzerne, die rasch einen zeitlich be- grenzten Bedarf an sehr qualifizierten und hoch motivierten Experten haben.
Dabei sind es gerade hier die guten persön- lichen Kontakte, die inzwischen vielfach den nachhaltigen Erfolg der Ingenieurgesellschaft sicher stellen neue Inter- www.scope-online.de Dezember 2009 46 DienstleisterForum hh Die Engineering People GmbH bietet qualifizierte Ingenieure, Informatiker und Techniker für den projektweisen Einsatz auf Zeit.
Mittelständischen und großen Firmen eröffnet der Ulmer Dienstleister die Möglichkeit, sich flexibel und gezielt Know- How und Manpower für bestimmte Aufgaben ins Unternehmen zu holen.
SCOPE-Redakteur Michael Stöcker hat sich einen Eindruck von dem jungen Unternehmen verschafft.
Qualifikationtion auf Zeit Initiator von Engineering People und des umgebenden Netzwerks ist Winfried Keppler.
Der Werkzeugmacher und Diplom-Ingenieur (FH), Fach- richtung Maschinenbau, hatte bereits ein erfolgreiches Ingenieur-Dienstleistungsunternehmen mit zuletzt 500 Mitarbeitern aufgebaut.
Im Jahr 2001 zog er sich aus dem Geschäft zurück, um nach einer Pause 2003 die Engineering People GmbH zu gründen, die seitdem erfolgreich expandiert.
Neben dem Hauptsitz in Ulm und Niederlassungen in Stuttgart und Nürnberg gibt es mit der EP Projektmanagement GmbH, Stuttgart, und der EP Akademie zwei ergänzende Gesellschaften.
Hinzu kommt die Medical People GmbH, ebenfalls in Stuttgart angesiedelt.
Ihre Aufgabe ist es, Ärzte und medizinische Fachkräfte zur Verfügung zu stellen beziehungswei- se zu vermitteln: für spezielle Projekte, als spontanen Ersatz, in Voll- oder Teilzeit, dauerhaft oder befristet.